Unfall in Ahlen

Aufprall beim Abbiegen: Vier Verletzte nach Unfall auf Kreuzung

+
Bei einem Unfall in Ahlen wurden vier Menschen verletzt. (Symbolbild)

Als eine Frau abbiegen wollte, kam es zur Kollision: Ein Unfall in Ahlen forderte vier Verletzte – und einen hohen Sachschaden. 

  • Unfall in Ahlen 
  • Zwei Autos kollidieren
  • Vier Verletzte

Ahlen – Zu einem Unfall mit vier Verletzten kam es am Sonntag (22. September). Eine 79-Jährige war mit ihrem Auto auf der Schlütingstraße unterwegs und wollte von dort aus in die Parkstraße einbiegen. Dort fuhr gleichzeitig ein 20 Jahre alter Autofahrer in Richtung Norden. 

Im Einmündungsbereich der beiden Straßen in Ahlen kam es zur Kollision – dabei wurden beide Fahrer sowie jeweils ein weiterer Insasse verletzt wurden. 

Ahlen: Vier Verletze im Krankenhaus

Die 85-Jährige sowie ein weiterer 20-Jähriger aus Ahlen wurden, ebenso wie die Fahrer, in Krankenhäuser gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro. Die Parkstraße musste für etwa eine Stunde gesperrt werden. 

Zu einem schweren Unfall war es erst wenige Tage zuvor gekommen: Ein Autofahrer raste in Ahlen in den Gegenverkehr – dabei wurde ein Kleinkind verletzt. Auch dieser Unfall endete im Krankenhaus: Ein junger Autofahrer krachte in Ahlen in ein Motorrad. Dessen Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Darüberhinaus sorgte dieser Fall für Empörung: Mehrere Jugendliche gingen in Ahlen auf zwei 19-Jährige los – sie würgten, schlugen und traten ihre Opfer. 

Zuletzt krachte es in der Stadt: Da eine Ampel defekt war stießen auf einer Kreuzung in Ahlen zwei Autos zusammen. Die Unfallwagen mussten abgeschleppt werden. Auf einer Straße in Ahlen kam es zur Frontalkollision – einer der Autofahrer ergriff die Flucht. Doch ein Zeuge hatte sich das Kennzeichen gemerkt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare