Jogger alarmiert Polizei

Leiche am Straßenrand entdeckt? Polizei macht kuriosen Fund

+
Leichenfund in Ahlen? Die Polizei machte eine ungewöhnliche Entdeckung am Wochenende.

Ein Jogger machte eine schockierende Entdeckung: An einem Straßenrand in Ahlen lag eine vermeintliche Person in einem Plastiksack eingewickelt. Kurze Zeit später sah er, was sich wirklich darin befand.

Ahlen – Am Sonntag (21. Juli) erlebte ein Jogger einen Schock: Gegen 12.15 Uhr entdeckte er am Henneberg einen zugebundenen Plastiksack. Die Form ähnelte dem eines menschlichen Körpers. Befand sich darin eine Leiche?

Ahlen: Vermeintliche Leiche entpuppt sich als Sexspielzeug

Sofort kontaktierte der Mann die Polizei. Die Beamten untersuchten das Objekt in Ahlen und konnten schnell Entwarnung geben: Es handelte sich nicht um eine Leiche, sondern um eine weibliche Sexpuppe, die von einem Unbekannten in eine Plastiktüte eingewickelt und an den Straßenrand abgelegt wurde.

Zu den Umständen, wie und warum die Puppe dort ihr Ende fand, konnte die Polizei keine Angaben machen. Der Gegenstand wurde in Ahlen sichergestellt und fachgerecht entsorgt. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich im vergangenes Jahr: Ein Passant aus Telgte sah im Kanal einen Körper treiben. Auch dieser erwies sich letztlich als Erotikpuppe.

Die weibliche Sexpuppe wurde vom Unbekannten wohl nicht mehr benötigt und entsorgt.

Weniger zum Schmunzeln gab es für die Polizei in diesem Fall: Den Beamten gingen in Ahlen einige Temposünde in die Falle. Sie fanden danach deutliche Worte. Eskaliert ist indes vor einigen Wochen ein Streit: Nach einer Messerstecherei in Ahlen schleppte sich der Angreifer in einen Supermarkt

Zudem ereignete sich vor Kurzem ein Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Auf einer Kreuzung in Ahlen waren zwei Autos kollidiert. Unter den Verletzten war auch eine Neunjährige. In der selben Stadt kam es neulich zu einer brutalen Attacke: Ein Mann wurde in Ahlen von einer Gruppe verprügelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare