Unfall in Ahlen

Schwerer Zusammenstoß: 31-Jährige nach Unfall in Auto eingeklemmt

+
Eine Autofahrerin wurde bei einem Unfall schwer verletzt. (Symbolbild)

Zwei Verletzte hatte ein Unfall in Ahlen zur Folge: Am Montag kollidierten zwei Autos miteinander. Eine Fahrerin wurde im Wagen eingeklemmt.

  • Unfall in Ahlen (Kreis Warendorf) am Montag
  • Zwei Autos kollidieren an Einmündung miteinander
  • 31-Jährige schwer verletzt und im Wagen eingeklemmt

Ahlen – Rettungskräfte wurden am Montag (4. November) zu einem Einsatz an der Einmündung der Walstedder Straße und der Oestricher Landwehr gerufen. Dort hatte sich um 12.20 Uhr ein Unfall in der Stadt im Kreis Warendorf ereignet. 

Unfall in Ahlen: Zwei Autos stoßen zusammen

Wie die Polizei berichtet, war eine 31-Jährige mit ihrem Auto auf der Oestricher Landwehr unterwegs, als sie in die Walstedder Straße abbiegen wollte. Zeitgleich befuhr eine andere Fahrerin (39) die Landstraße in Richtung Ahlen. In dem Moment kam es zum Zusammenstoß beider Pkws.

Der Aufprall war so enorm, dass die die 39-Jährige mit ihrem Auto in den Straßengraben geschleudert wurde. Die Frau wurde dabei in ihrem Wagen eingeklemmt. Rettungskräfte mussten die Schwerverletzte nach dem schweren Unfall in Ahlen aus ihrem Wagen befreien.

Erst kürzlich kam es in der Stadt zu einem weiteren Unfall: Eine 24-Jährige geriet in Ahlen in den Gegenverkehr. Dort kollidierte sie mit einem anderen Auto. 

Ahlen: Beide Fahrerinnen nach Unfall im Krankenhaus

Nachdem die Frau aus der Notlage befreit wurde, brachten sie die Einsatzkräfte in ein umliegendes Krankenhaus. Die 31-Jährige aus Ahlen wurde bei dem Unfall auch verletzt – jedoch nur leicht. Sie wurde ebenfalls in eine Klinik gefahren. Die Polizei Warendorf schätzt den Sachschaden nach dem Unfall am Montag auf knapp 11.200 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Walstedder Straße, auf der vergangenes Jahr in Ahlen ein Polizeiwagen während einer Übung in einen Unfall geriet, für den Verkehr komplett gesperrt werden.

Zu einem schockierenden Unfall kam es vor wenigen Tagen: Ein zweijähriges Kind lief in Ahlen auf die Straße und wurde von einem Auto erfasst. Es wurde danach mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Nach einem anderen Vorfall im Kreis Warendorf ermittelt derzeit die Polizei: Eine Scheune geriet in Beckum in Brand. In der Brandruine fand ein Zeuge einen verletzten Mann vor. Doch die Verletzungen stammten nicht vom Feuer.

Kürzlich kam es zu einem weiteren Unfall: Auf einer Kreuzung in Ahlen stießen zwei Autos zusammen. Zwei Personen wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Bei einem weiteren Unfall in Ahlen wurden kürzlich fünf Personen verletzt: Auf der B58 waren ein Pkw und ein Kleintransporter kollidiert.

    503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • E-Mail
  • 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen
    503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Auch interessant

Mehr zum Thema

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.