Polizeieinsatz in Dolberg

Streit eskaliert: Duo verfolgt und verprügelt jungen Mann im Supermarkt

+
Die Polizei aus Ahlen musste wegen einer Prügelei in einem Supermarkt anrücken. (Symbolbild)

Bei der Polizei Ahlen ging ein Notruf ein: In einem Supermarkt kam es zu einer Prügelei. Dabei wurde ein am Boden liegender Mann mit einer Flasche angegriffen.

Dolberg – An der Alleestraße ereignete sich am Dienstag (11. Juni) ein brutaler Vorfall: Gegen 18.40 Uhr wurde die Polizei in einen Supermarkt gerufen. Dort war es zu einer Prügelei zwischen drei Männern gekommen.

Als die Beamten aus Ahlen in dem Supermarkt eintrafen, sahen sie einen Mann, der in der Gemüseabteilung verletzt auf dem Boden lag. Rettungskräfte brachten den 28-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Angreifer waren bereits aus dem Markt geflohen – doch wenig später stellten sie sich der Polizei.

Attacke in Supermarkt: Täter aus Ahlen verfolgten Opfer

Am Abend standen die beiden Schläger plötzlich in der Polizeiwache in Ahlen. Wie sie den Beamten schilderten, ging der Prügelei ein klärendes Gespräch mit dem Opfer voraus: Die beiden Ahlener (40, 42) unterhielten sich mit dem aus Bremen stammenden 28-Jährigen über eine Anzeige, die gegen diesen erstattet worden war. Doch dann lief die Unterhaltung aus dem Ruder.

Der Bremer flüchtete in den Supermarkt, das Duo verfolgt ihn. Im Markt rissen sie ihn zu Boden und schlugen mit Fäusten und einer Flasche auf den Mann ein, während er auf dem Boden lag. Anschließend flüchteten sie und fuhren in einem Auto davon. Die Polizei Ahlen hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.

Erst vor Kurzem kam es zu einer Attacke: Ein 24-Jähriger hielt sich an einem Kiosk in Ahlen auf, als ihn zwei flüchtige Bekannte grüßten. Als er zu ihnen ging, wurde er brutal verprügelt. Und nur kurz zuvor wurde ein 15-Jähriger aus Ahlen aus dem Hinterhalt bewusstlos geschlagen und ausgeraubt. Die Polizei suchte nach Zeugen für die Tat.  

Außerdem ereignete sich auf dem Marktplatz in Ahlen kürzlich eine Massenschlägerei: Nachdem ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert war, kamen immer mehr Menschen dazu und prügelten aufeinander ein. Durch ihr auffälliges Verhalten machte außerdem kürzlich eine Frau in Ahlen auf sich aufmerksam: Als sie schließlich auf ihr Verbrechen angesprochen wurde, eskalierte die Situation jedoch. 

In Ahlen ereignete sich kürzlich ein Verkehrsunfall mit einem Kind (5): Der Junge spielte an der Straße mit einem Flummi – und lief dann plötzlich auf die Straße. An nur einem Abend wurden in Ahlen sechs Autos aufgebrochen. Nun sucht die Polizei nach dem Täter.

Außerdem wollte ein junger Mann (21) in Münster eine Prügelei beenden – und wurde dann selbst brutal zusammengeschlagen. Ein Autofahrer in Ahlen verlor kürzlich die Kontrolle über seinen Wagen – dabei kamen zwei Personen und vier weitere Fahrzeuge zu Schaden. 

Zudem kam es kürzlich zu einem brutalen Zwischenfall im Berliner Park: Ein Unbekannter schoss mit einer Luftpistole scheinbar wahllos auf einen Fußgänger. Der Mann wurde dabei schwer verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare