Ermittlungen in Ahlen

Überfall im Park: 13-Jähriger attackiert und ausgeraubt

Die Polizei ermittelt nach einem Raubueberfall in Ahlen. (Symbolbild)
+
Die Polizei ermittelt nach einem Raubüberfall in Ahlen. (Symbolbild)

Ein Kind wurde in einem Park überfallen. Er wurde in Ahlen von vier Tätern attackiert. Die Polizei sucht nach ihnen.

  • Raubüberfall im Berliner Park in Ahlen
  • Kind wird Opfer einer Attacke
  • Die Polizei sucht Zeugen

Ahlen – Die Polizei ermittelt nach einem Raub, der sich am Montag (23. Dezember) im Berliner Park ereignet hat. Dort befand sich um 18 Uhr ein 13-Jähriger im Bereich des Spielplatzes. Plötzlich kamen vier junge Männer auf ihn zu und bedrohten ihn.

Die Täter forderten von dem Jungen, ihnen sein Geld zu geben. Der 13-Jährige wehrte sich dagegen – woraufhin er von den Angreifern zu Boden gestoßen wurde. Mit Gewalt klauten sie ihrem Opfer das Geld im Park in Ahlen. Daraufhin ergriffen sie die Flucht.

Attacke in Ahlen: Wer hat die Täter gesehen?

Die Polizei berichtet, dass die Gesuchten entlang der Werse in Richtung Uhlandstraße flüchteten, auf der erst kürzlich ein 13-Jähriger in Ahlen von Jugendlichen attackiert wurde. Nach dem Vorfall am Montag suchen die Beamten nun nach weiteren Zeugen, die den Vorfall im Berliner Park beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02382/96 50 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Das Opfer konnte die Angreifer aus Ahlen wie folgt beschrieben:

  • sie waren alle männlich
  • etwa 16 Jahre alt
  • vermutlich Deutsche
  • dunkel bekleidet mit Kapuzen

Gleich zweimal in einer Nacht wurde vor einiger Zeit ein 23-Jähriger überfallen. Nachdem er in Ahlen zunächst krankenhausreif geschlagen wurde, folgte die nächste Attacke vor einem Krankenhaus. Ermittelt wird derzeit auch in diesem Fall: Ein 27-Jähriger wurde neulich in Ahlen brutal zusammengeschlagen. Die Polizei erhofft sich Hinweise zu den Tätern.

Im Münsterland kam es nun zu einem Überfall. Der Räuber ging im Kreis Steinfurt (NRW) mit einem Messer auf einen Angestellten los. Dieser erlitt einen Schock. In der Kreisstadt kam es erneut zu einem Überfall: Ein 29-Jähriger wurde in Warendorf bei einem Date überfallen. Seine Bekanntschaft stellte sich als Komplizin des Täters heraus.

Vor Kurzem kam es vor dem Bahnhof in Ahlen zu einem Streit. In der Folge schlug ein Mann mit einem Holzknüppel auf einen 64-Jährigen ein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare