Schlägerei in Ahlen

Zwei Einsätze – innerhalb von 30 Minuten: Ermittlungen gegen 21-Jährigen

+
Die Polizei in Ahlen leitet nun ein Ermittlungsverfahren gegen einen jungen Mann ein, der ihnen zwei Mal negativ auffiel (Symbolbild). 

Erst ein Streit, dann eine Prügelei: Ein junger Mann verbrachte seine Nacht im Polizeigewahrsam, nachdem er den Beamten zwei Mal negativ aufgefallen war – innerhalb von 30 Minuten.

  • Prügel auf Marktplatz in Ahlen
  • Zwei Männer durch 21-Jährigen verletzt 
  • Polizei leitet Verfahren ein 

Ahlen – Am frühen Samstagmorgen (21. September) musste die Polizei ausrücken, weil ein junger Mann für Aufruhr sorgte. Zuerst kam es gegen 3.20 Uhr in einer Kneipe am Marktplatz zu einer Auseinandersetzung: Der 21-Jährige stritt sich mit einem 24-Jährigen.  

Mann löst weiteren Einsatz in Ahlen aus

Bereits bei diesem Einsatz fiel der junge Mann den Beamten in Ahlen negativ auf und ihr Eindruck verstärkte sich, als sie den 21-Jährigen nur 30 Minuten später erneut antrafen: Weil er zwei Männer (21 und 23) geschlagen und getreten haben soll, rückte die Polizei um 3.50 Uhr erneut zum Marktplatz aus. 

"Bei der Auseinandersetzung wurden die beiden Ahlener verletzt. Alle drei Beteiligten waren stark alkoholisiert", berichtet die Polizei. Auch bei diesem Einsatz offenbarte der junge Mann ein aggressives Verhalten gegenüber den Beamten. 

Verfahren in Ahlen gegen Täter eingeleitet

"Deshalb verbrachte er den Rest der Nacht im Gewahrsam", erklärt die Polizei in Ahlen. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren in beiden Fällen gegen den 21-Jährigen ein.

Zeitgleich kam es am frühen Samstagmorgen um 3.50 Uhr zu einem weiteren Vorfall, bei dem ein 44-Jähriger verletzt wurde – nur wenige Meter vom Marktplatz entfernt: Eine Gruppe in Ahlen pöbelt den Mann an – dann schlug ihn einer ins Gesicht. Es war nicht das erste Mal, dass die Polizei zum Marktplatz ausrücken musste. Solche Fälle gibt es regelmäßig. So auch als sich in Ahlen eine Massenschlägerei entwickelte – und ein 19-Jähriger auf die Polizisten losging.

Zuletzt krachte es in der Stadt: Da eine Ampel defekt war stießen auf einer Kreuzung in Ahlen zwei Autos zusammen. Die Unfallwagen mussten abgeschleppt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare