Situation in Bocholt eskaliert

Gefährlicher Einsatz: Aggressive Frau geht auf Polizisten los

+
Polizisten wurden in Bocholt von einer Frau tätlich angegriffen. (Symbolbild)

Dieser Polizeieinsatz in Bocholt eskalierte: Voraus ging ein Streit in einer Wohnung, doch als die Beamten eintrafen, hatte sie es mit einer sehr aggressiven Frau zu tun.

Bocholt – In einer Wohnung im Norden der Stadt im Kreis Borken kam es am Mittwoch (14. August) zu einem lautstarken Streit. Zeugen alarmierten daraufhin die Polizei, die umgehend zum gemeldeten Tatort eilte. 

Dort trafen die Beamten auf eine sehr aggressive Frau: Sie trat und spuckte während des Einsatzes in Bocholt um sich. Dabei beließ es die Täterin nicht – sie versuchte sogar, einer Polizistin einen Kopfstoß zu versetzen.

Bocholt: Aggressive Frau erwartet Strafverfahren

Dies gelang ihr jedoch nicht. Die Frau konnte letztlich überwältigt und in Gewahrsam genommen werden. Gegen sie wird nach dem Vorfall in Bocholt ein Strafverfahren eingeleitet. 

Um eine mögliche Einweisung in eine psychiatrische Anstalt zu prüfen, wurde das Ordnungsamt hinzugezogen. Ein weitaus gefährlicherer Einsatz ereignete sich erst im Mai: Über 200 Personen gingen auf dem Europaplatz in Bocholt auf Polizisten los. Die Beamten verhängten eine Strafe gegen den Rädelsführer. 

Besonders aggressiv gingen auch diese Schläger vor: Sie attackierten in Bocholt ein Pärchen – und schlugen die Frau krankenhausreif. Derweil kam es vor einigen Wochen zu einem tragischen Unglück: Nach einer Kollision in Bocholt verstarb eine Rollstuhlfahrerin.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare