Angriff in Bocholt

Skurrile Reaktion: Mann überholt Viehtransporter – und wird mit Eiern beworfen

+
Mit Eiern haben Fahrer und Beifahrer eines Viehtransporters in Bocholt auf ein fahrendes Auto geworfen (Symbolbild).

Sie fuhren dicht auf, warfen mit Eiern und attackierten das Auto: Zwei Männer in Bocholt reagierten heftig, als ein Autofahrer sie überholte.

  • Überholvorgang auf B67 bei Bocholt
  • Männer bewerfen fahrendes Auto mit Eiern
  • Fahrer ruft Polizei

Bocholt – Ein Autofahrer aus Isselburg war gegen 8.40 Uhr am Samstagmorgen (7. September) auf der B67 unterwegs, als er einen Viehtransporter überholte. Dessen Fahrer reagierte ungehalten: Er holte den 35-Jährigen im weiteren Verlauf seiner Fahrt ein und fuhr ihm dicht auf. 

Fahrendes Auto in Bocholt mit Eiern beworfen

Er und sein Beifahrer kurbelten die Fenster herunter und bewarfen den Wagen des Autofahrers in Höhe der B473 zwischen Bocholt und Isselburg schließlich mit Eiern. Daraufhin stoppte der Mann seinen Pkw bei der Ausfahrt "Biemenhorst", um den Schaden zu begutachten. 

Doch auch der Fahrer des Viehtransporters hielt an und stieg – zusammen mit seinem Insassen – aus. Gemeinsam stürmten die Männer auf den Wagen des 35-Jährigen zu, sodass dieser in sein Auto flüchtete und die Türen verschloss. "Daraufhin trat einer der Täter gegen die Beifahrerseite und verursachte eine Delle", berichtet die Polizei in Bocholt.

Täter flüchten nach Angriff in Bocholt

Anschießend stiegen die Täter zurück in den Viehtransporter und fuhren in Richtung Rhede davon. Der Autofahrer rief die Polizei in Bocholt, die nun nach den beiden Tätern sucht. Sie werden wie folgt beschrieben: 

  • 1,70 bis 1,80 Meter groß
  • 30 bis 40 Jahre 
  • Bart
  • lichtes Haar

"Zu dem Viehtransporter liegen keine näheren Angaben vor", berichtet die Polizei. Sie bittet Zeugen, sich mit Hinweisen zu dem Vorfall an das Verkehrskommissariat in Bocholt (02871/29 90) zu wenden. Dort werden Verkehrsunfälle und Anzeigen aus dem Verkehrssektor – also Ordnungswidrigkeiten und Verkehrsvergehen – bearbeitet. 

Das Verkehrskommissariat war beispielsweise auch zuständig, als ein Mann in Bocholt Steine auf fahrende Autos warf – sodass der Fahrer eines Wagens auf der B67 in den Gegenverkehr ausweichen musste. Mit einem Angriff wurde letztens auch eine Polizeistreife konfrontiert: Als die Beamten in Bocholt unterwegs waren, ging plötzlich ein Mann auf sie los. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare