Fahndung

Frau auf offener Straße belästigt – Polizei sucht Zeugen

Eine 60-Jährige ging in Bocholt an einem Friedhof entlang – als sich ihr plötzlich ein fremder Mann näherte. Nun ermittelt die Polizei.

Bocholt – Wegen Belästigung ermittelt die Polizei in Bocholt im Kreis Borken (NRW). Dort wurde eine Frau von einem fremden Mann bedrängt, der sich vor ihr entblößt hatte. Die Beamten bitten bei ihrer Ermittlung um Hinweise aus der Bevölkerung.

Stadt:Bocholt
Einwohner:71.113
Bundesland:NRW

Belästigung in Bocholt: Mann entblößt sich vor Fußgängerin

Die Tat ereignete sich am Mittwochnachmittag (21. Oktober). Um 16 Uhr ging eine 60-Jährige die Pannemannstraße in Bocholt entlang. Auf der Höhe des Friedhofes habe sich ihr jedoch plötzlich eine fremde Person genähert, der sich als Mann herausstellte.

Der Unbekannte habe sich dann zu der Frau umgedreht, seine Hose heruntergelassen und vor den Augen der Fußgängerin mehrfach an sein Geschlechtsteil gefasst. So schilderte die 60-Jährige den Vorfall der Polizei in Bocholt, die nun wegen Belästigung gegen den unbekannten Exhibitionisten im Münsterland ermittelt.

Auf der Pannemannstraße nahe des dortigen Friedhofes in Bocholt wurde eine 60-Jährige belästigt.

Schon mehrfach kam es in der Region zu Taten wie der aktuellen in Bocholt. So wurde in Emsdetten eine Autofahrerin von einem Mann bedrängt, der sich auf der Straße direkt vor ihrem Auto entblößte. Dabei hielt der Unbekannte ein Schild hoch, auf dem anzügliche Bemerkungen geschrieben waren. In Velen wurde zudem ebenfalls eine Spaziergängerin von einem Exhibitionisten belästigt. Der Fremde hatte in einem Auto gesessen – als die Frau an ihm vorbeilief, entblößte er im Wagen sitzend sein Geschlechtsteil.

Bocholt: Polizei fahndet nach Exhibitionisten

Das Opfer im aktuellen Fall konnte den Beamten in Bocholt gegenüber eine Beschreibung des Täters abgeben. Demnach handelt es sich um einen etwa 25 bis 30 Jahre alten Mann. Er sei etwa 1,75 Meter groß, habe dunkelbraune, leicht gelockte Haare und eine schlanke Figur. Während der Tat trug der Gesuchte eine graue Jogginghose sowie ein dunkelblaues Oberteil.

Die Polizei bittet bei der Suche nach dem Exhibitionisten von der Pannemannstraße nun um Zeugen und Hinweise aus der Bevölkerung. Wer Angaben zu dem gesuchten Mann machen kann oder die Tat beobachtet hat, wird gebeten, sich mit den Beamten der Kriminalpolizei in Bocholt in Verbindung zu setzen: 02871/29 90.

Rubriklistenbild: © dpa/picture alliance

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare