Strafanzeige gestellt

Polizei kontrolliert 18-Jährigen – und findet Waffen und Drogen

+
Die Polizei in Bocholt hielt einen 18-Jährigen an und stellte kurz darauf eine Strafanzeige (Symbolbild).

Das wird ein Nachspiel haben: Die Polizei kontrollierte am Dienstag einen Autofahrer in Bocholt. Dieser machte sich gleich mehrfach strafbar.

Bocholt – Ein junger Autofahrer geriet am vergangenen Dienstag (2. April) in eine Polizeikontrolle. Beamte winkten den 18-Jährigen heraus, um ihn zu durchsuchen. Sie hatten anscheinend einen guten Riecher.

Bocholt: Polizei stellt zwei verbotene Waffen sicher

Bei dem Gladbecker fanden die Beamten in Bocholt einen Schlagring sowie ein Butterfly-Messer. Der Besitz eines solchen Messers ist seit dem 1. April 2003 in Deutschland verboten und wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe geahndet. 

Auch der Schlagring fällt in Deutschland unter das Waffengesetz. Die Bocholter Polizisten fanden bei dem 18-Jährigen zudem Drogen, die sie ebenfalls sicherstellten. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Ein Butterfly-Messer wie dieses führte der 18-Jährige in Bocholt mit sich. Eine in Deutschland verbotene Waffe (Symbolbild).

Ende März kam es in derselben Stadt zu diesem Vorfall: Zwei Räuber überfielen einen Getränkemarkt in Bocholt – die Polizei hat nun weitere Details zu den Gesuchten veröffentlicht. Zu einem schweren Unfall kam es vergangenes Wochenende auf der Liederner Ringstraße: Eine Motorradfahrerin prallte in Bocholt mit einem Auto zusammen – und landete schwer verletzt im Krankenhaus. 

Eine 20-Jährige musste kürzlich parkenden Autos in Bocholt ausweichen. Dabei geriet sie in den Gegenverkehr – und kollidierte mit einem Lkw. Tragisch endete dieser Unfall: Bocholt – Tragisches Unglück: Autofahrer prallt gegen Mauer und stirbt. Der 57-Jährige verstarb. Die Polizei Bocholt wurde kürzlich zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen: Bei einem Familienstreit hatte ein wütender Mann die Küchenzeile aus dem Fenster geworfen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare