Einsatz in Bocholt

Vorfahrt genommen: Drei Verletzte nach schwerem Unfall

+
Drei Menschen wurden bei einem Unfall in Bocholt verletzt. (Symbolbild)

Zu einem Rettungseinsatz kam es in Bocholt: Dort hatte sich ein schwerer Unfall ereignet. Es kam zu Sperrungen.

  • Schwerer Unfall in Bocholt
  • Zwei Autos kollidieren miteinander
  • Drei Personen schwer verletzt

Bocholt – Drei Verletzte sowie hoher Sachschaden waren die Folge eines schweren Unfalls, der sich am vergangenen Samstag (4. Januar) auf der Wittekindstraße in der Stadt im Kreis Borken ereignet hat. Beteiligt waren zwei Fahrzeuge.

Unfall in Bocholt: Fahrerin nimmt Vorfahrt

Ermittlungen zufolge war eine 34-Jährige um 17.45 Uhr mit ihrem Auto auf der Wittekindstraße in Richtung Westend unterwegs, als die Frau aus Bocholt an der Einmündung nach links in Richtung Innenstadt abbiegen wollte. Dabei kollidierte sie mit einem Wagen, in dem ein 20-Jähriger saß. 

Die Polizei berichtet, dass der junge Fahrer auf der Strecke Vorfahrt hatte, als er in Richtung Isselburg unterwegs war. Der Mann aus Bocholt, die 34-Jährige sowie ihr Beifahrer (37) erlitten bei dem Unfall allesamt schwere Verletzungen.

Sperrung nach Unfall in Bocholt

Rettungskräfte brachten die Beteiligten des schweren Unfalls in umliegende Krankenhäuser. Der unmittelbare Bereich in Bocholt musste im Folgenden für knapp 90 Minuten komplett gesperrt werden. Am Tag drauf kam es im Kreis Warendorf zu einem tödlichen Unfall. Dort prallte ein Auto gegen einen Baum.

In der Stadt im Kreis Borken kam es in jüngster Zeit zu zwei anderen Unfällen: Zunächst wurde ein Kind in Bocholt schwer verletzt, nachdem ein Auto von einem anderen Pkw erfasst wurde. Einige Tage später war ein Fahrer unter Drogeneinfluss unterwegs. Dabei baute der Mann in Bocholt gleich mehrere Unfälle. Ein Zeuge schritt ein und verhinderte Schlimmeres.

Zudem kam es kürzlich zu einem weiteren Unfall: Wegen Glatteis rutschte auf einer Kreisstraße bei Bocholt ein Lkw in den Straßengraben. Die Polizei richtete für die Bergung eine Vollsperrung ein. In der Stadt kam es neulich zu einem weiteren schweren Unfall: Ein Motorradfahrer wollte trotz Gegenverkehr in Bocholt ein Auto überholen. Dabei kam es zur Kollision. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare