Unfall in Bocholt 

20-Jährige muss parkenden Autos ausweichen – und prallt gegen Lkw

+
Bei einem Unfall in Bocholt wurde eine 20-Jährige verletzt.

Weil sie parkenden Autos ausweichen musste, geriet eine junge Frau mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr – und prallte dabei gegen einen Lkw.

Bocholt – Gegen 12.40 Uhr am Mittwoch (8. Mai) kam es zu einem Unfall auf dem Burloer Weg: Ein Frau (20) fuhr mit ihrem Wagen in Richtung Eintrachtstraße, als sie im Begegnungsverkehr gegen einen Lkw prallte. 

Zum diesem Zeitpunkt hatten mehrere Autos auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Grabenstraße geparkt, weshalb die junge Frau in den Gegenverkehr ausweichen musste. Dabei kam es zu dem Zusammenstoß, wie die Beamten aus Bocholt erklären.

Fahrerin (20) aus Bocholt nach Unfall mit Lkw verletzt

"Unmittelbar hinter der Einmündung der Grabenstraße stieß sie mit der seitlichen Hydraulikstütze eine entgegenkommenden Lkw zusammen", berichtet die Polizei in Bocholt. Der 40-jährige Fahrer aus Rhede war damit in Richtung Grabenstraße unterwegs. 

Die Fahrerin war in Richtung Eintrachtstraße unterwegs, als sie gegen den Lkw stieß.

Die 20-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden liegt bei circa 8.000 Euro, so die Polizei weiter. Die hatte am Montag (6. Mai) noch mit einem weiteren Unfall zu tun: Ein 10-Jähriger wurde in Bocholt von Auto erfasst – die Fahrerin ließ ihn verletzt zurück. Außerdem wurde kürzlich im Kreis Borken Eltern und Schulen gewarnt: Ein Familienvater aus Bocholt hat sich mit Masern infiziert. Die Krankheit ist hochansteckend und gefährlich. 

Auf einer Kreuzung in Bocholt kam es zu einem schlimmen Zusammenstoß – ein Radfahrer starb später an seinen Verletzungen. Bei einem schweren Unwetter wurde in Bocholt ein ganzer Straßenzug verwüstet. Der DWD prüft nun, ob es sich um einen Tornado handelte. 

Außerdem kamen kürzlich Gerüchte über einen Vorfall in einem Schwimmbad auf: In dem Bad in Bocholt soll ein Fremder Kinder angesprochen haben. Er bot ihnen auch Süßigkeiten an. Die Polizei äußerte sich zu dem Vorfall. Zudem ereignete sich kürzlich ein tödlicher Verkehrsunfall: Eine Rollstuhlfahrerin wurde in Bocholt von einem Transporter angefahren. Wenige Stunden später erlag die Frau ihren Verletzungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare