Aktuelle Lage in Bocholt

Vollsperrung nach schwerem Unfall: Radfahrer von Auto erfasst

+
Ein schwerer Unfall hat sich in Bocholt ereignet. (Symbolbild)

Autofahrer aufgepasst: Am Montagmorgen kam es zu einem schweren Unfall in Bocholt. Es kommt zu Sperrungen.

  • Ein Schwerer Unfall hat sich am Montagmorgen in Bocholt ereignet
  • Liederner Ringstraße ist derzeit komplett gesperrt
  • 28-Jähriger schwer verletzt

Update: 28. Oktober, 14.40 Uhr. Der Unfall auf der Liederner Ringstraße hat sich nach Polizeiangaben um 6.50 Uhr ereignet. Der Pedelecfahrer, der dabei schwer verletzt wurde, war auf dem Mussumer Höfgraben in Richtung Bocholt-West unterwegs. 

Als er an einer Kreuzung die Liederner Ringstraße geradeaus überqueren wollte, wurde er von einem Auto erfasst, in dem eine 46-Jährige saß. Der Rettungsdienst musste den Schwerverletzten (28) aus Bocholt in ein Krankenhaus fahren. Die Straße war für mehrere Stunden komplett gesperrt. 

Nach einem schweren Unfall musste eine Bundesstraße ebenfalls teils gesperrt werden: Vier Menschen wurden in Bocholt verletzt, als zwei Autos zusammenstießen. 

Update: 28. Oktober, 11.59 Uhr. Wie die Polizei soeben mitteilte, ist die Sperrung der Liederner Ringstraße in Bocholt seit 11.30 Uhr aufgehoben. Verkehrsteilnehmer können den Bereich wieder befahren. Nach ersten Erkenntnissen wurde dort am Morgen ein E-Bike-Fahrer von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Genauere Details zum Hergang folgen noch. 

In der selben Stadt kam es jüngst zu diesem kuriosen Unfall: Eine Frau fuhr in Bocholt einen Radfahrer an und schrie ihn danach auch noch an.

E-Biker in Bocholt schwer verletzt?

Update: 28. Oktober, 10.28 Uhr. Auf Nachfrage bei der Polizei in Borken konnte Pressesprecher Frank Rentmeister mitteilen, dass bei dem Unfall auf der Liederner Ringstraße in Bocholt ein E-Bike-Fahrer sowie ein Auto beteiligt waren. Wie es scheint, wurde der Fahrradfahrer bei dem Unfall schwer verletzt. Gesichtert ist diese Information jedoch noch nicht.

Die Liederner Ringstraße in Bocholt ist noch immer gesperrt. Sachverständige sind derzeit noch mit der Unfallaufnahme beschäftigt.

Update: 28. Oktober, 9.27 Uhr. Noch immer ist die Liederner Ringstraße nach dem schweren Unfall am Morgen gesperrt. Was sich genau in Bocholt abgespielt hat, ist noch immer unklar. Wir berichten weiter.

Lage in Bocholt nach Unfall unklar

Update: 28. Oktober, 8.13 Uhr. Die Polizei wollte sich auf Anfrage noch nicht genauer zu dem Unfall auf der Liederner Ringstraße in Bocholt äußern. Es soll sich aber um einen schweren Unfall handeln. Genauere Infos sollen in Kürze folgen. Die Sperrung dauert noch an.

Unfall in Bocholt: Polizei sperrt Liederner Ringstraße komplett ab

Erstmeldung: 28. Oktober, 7.50 Uhr. Bocholt – Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagmorgen (28. Oktober) ereignet. Zu dem Vorfall kam es auf der Liederner Ringstraße, wie die Polizei in einer ersten Mitteilung berichtet. Erst vor wenigen Monaten kam es auf der Straße in Bocholt zu einem tödlichen Unfall.

Was sich genau auf der Straße ereignet hat, ist bislang unklar. Die Liederner Ringstraße ist jedoch derzeit zwischen dem Raiffeiesenring und der Werther Straße komplett gesperrt. Autofahrer sollten den Bereich in Bocholt weiträumig umfahren. Polizei und Rettungskräfte sind im Einsatz.

Ein tragisches Unglück hat sich am Wochenende im Kreis Steinfurt ereignet: Ein 82-Jähriger wurde in Ibbenbüren von einem Auto erfasst, als er mit seiner Ehefrau zu Fuß unterwegs war. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare