Raubüberfall auf Feldweg

27-Jähriger von Auto erfasst: Männer steigen aus und attackieren ihn

+
In der Nacht zum Dienstag wurde ein Mann in Isselburg angefahren und ausgeraubt.

Er lag schon am Boden, als sie ihn traten: Ein Mann in Isselburg wurde von einem Auto erfasst – und anschließend vom Verursacher beklautet.

  • Unfall in Isselburg
  • 27-Jähriger angefahren
  • Fahrer tritt und beklaut ihn
Isselburg – In der Nacht zum Dienstag (18. Juni) kam es erst zu einem Unfall, dann zu einem gewalttätigen Raub: Gegen 1.30 Uhr war ein 27-jähriger Radfahrer auf einem Feldweg von Heelden in Richtung Vehlingen unterwegs. Dabei fuhr ihn ein dunkler Opel Kombi an, worauf der junge Mann zu Boden stürzte.

Isselburg: Opfer getreten und Geldbörse entwendet

Aus dem Auto stiegen zwei Männer aus. Statt dem Opfer zu helfen, stahlen sie sein Portemonnaie – nachdem einer der beiden Männer den 27-Jährigen noch getreten hatte, als dieser am Boden lag. Das Kriminalkommissariat in Bocholt bittet nun Zeugen, mögliche Hinweise (02871/29 90) mitzuteilen.

Erst vor Kurzem kam es inIsselburg zu einer filmreifen Verfolgungsjagd, als ein 29-Jähriger vor der Polizei floh. Auf einem Streifzug der Gewalt befand sich ein Mann, als er in Münster vier Menschen verletzte: Er trat, schubst und schlug sie, spukte sie zudem an. Nun ist der Täter auf der Suche nach seinen Opfern.

Ebenfalls in Isselburg wurde ein Mann in seinem Eigenheim beklaut: Der Dieb hatte es auf das Handy des Opfers abgesehen. Kürzlich eskalierte in der Nähe ein Streit nach einem Verkehrsunfall: Nachdem ein Autofahrer die Vorfahrt missachtet hatte, wurde ein Motorradfahrer beim Ausweichmanöver verletzt. Der Verursacher aus Isselburg verprügelte anschließend einen Zeugen – und dann einen Polizisten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare