Unfall bei Bocholt

Kollision auf Landstraße: 8-Jährige verletzt

+
Bei einem Unfall in der Nähe von Bocholt wurden vier Menschen verletzt – darunter ein Kind. (Symbolbild)

Vier Verletzte und einen Schaden in Höhe von 10.000 Euro forderte ein Unfall auf einer Landstraße bei Bocholt. Im Wagen hatte auch eine Achtjährige gesessen. 

  • Auf einer Landstraße zwischen Isselburg und Bocholt kam es zu einem Unfall 
  • Dabei wurden vier Menschen verletzt
  • Unter den Verletzten befand sich auch ein Kind

Isselburg – Ein schwerer Unfall ereignete sich am Samstag (30. November) auf der L606. In Höhe des Kieswerkes, das auf halber Strecke zwischen Isselburg und Bocholt liegt, musste die Straße zunächst für längere Zeit gesperrt werden. 

Unfall zwischen Isselburg und Bocholt: Vier Verletzte

Gegen 14.05 Uhr war ein 40-Jähriger aus den Niederlanden auf der Kreisstraße 2 in Isselburg unterwegs. An der Einmündung der L606 bog er nach links in Richtung Bocholt ab. Gleichzeitig fuhr jedoch ein 21-Jähriger auf der Landstraße in die Gegenrichtung. 

Der Niederländer übersah nach ersten Erkenntnissen den Wagen des jungen Mannes, der aus Richtung Bocholt kam. Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen kam es zum Zusammenstoß. Dabei wurden insgesamt vier Menschen verletzt. 

In der Nähe der Landstraße ereignete sich vor wenigen Monaten ein weiterer schwerer Unfall: Bei einem Ausweichmanöver in Isselburg (Kreis Borken) prallte eine 21-Jährige gegen einen Baum. Sie wurde schwer verletzt.

Straße nach Unfall bei Bocholt gesperrt – 10.000 Euro Schaden

Im Auto des Niederländers hatten sich noch ein 43 Jahre alter Beifahrer sowie ein acht Jahre altes Mädchen befunden, die durch den Zusammenstoß bei Bocholt leichte Verletzungen erlitten. Auch die beiden Fahrer wurden bei dem Unfall in Isselburg verletzt. Sanitäter versorgten die Beteiligten nach der Kollision vor Ort. 

Durch den Unfall bei Bocholt entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Zudem musste die Straße bis 15.15 Uhr komplett gesperrt werden, wie die Polizei nach der Kollision berichtete. Eine Sperrung war auch in diesem Fall vor mehreren Monaten nötig: Eine 18-Jährige war in Isselburg mit ihrem Auto unterwegs – dann kam sie von der Straße ab. Ihr Wagen ging in Flammen auf. 

Bei einem anderen schweren Unfall in der Region wurde ebenfalls ein Kind verletzt: Als zwei Autos in Bocholt kollidierten, schleuderte ein Fahrzeug auf den Radweg. Ein Siebenjähriger erlitt schwere Verletzungen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare