Bocholt

Newsticker: Schwerer Unfall – Mann unter Lkw geraten

In Bocholt kam es am Morgen zu einem schweren Unfall. Einsatzkräfte sind derzeit vor Ort. Wir berichten aktuell.

  • Ein Verkehrsunfall beschäftigt derzeit Einsatzkräfte in Bocholt.
  • Eine Person soll unter einen Lastwagen geraten sein.
  • Die Lage ist noch unklar.

Update: 28. August, 8.40 Uhr. Die Polizei Borken bestätigte eben, dass ein Mann auf der Adenauerallee im Bereich des Hemdener Wegs in Bocholt von einem Lkw erfasst wurde, als der Lastwagen abbiegen wollte. Die Person befindet sich nach ersten Einschätzungen der Rettungskräfte nicht in Lebensgefahr und konnte mittlerweile geborgen werden. Über die Schwere der Verletzungen gibt es noch keine Angaben.

Erneut kam es zu einem schweren Unfall: Auf der A31 zwischen Schermbeck und Reken wurden mehrere Personen verletzt.

Update: 28. August, 8.31 Uhr. Der Einsatz in Bocholt läuft nach dem schweren Unfall noch. Wie Frank Rentmeister, Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Borken, auf Anfrage mitteilte, ist bei dem Unfall kein Schüler betroffen – in der Nähe des Unfallorts befindet sich eine Schule.

Ersten Erkenntnissen zufolge soll ein Mann von dem Lkw erfasst worden und danach unter den Lastwagen geraten sein. Mittlerweile konnte er geborgen werden. Über seinen Gesundheitszustand gibt es jedoch noch keine Angaben. Seit etwa 7.45 Uhr läuft der Einsatz in Bocholt.

In Bocholt hat sich Freitagmorgen ein schwerer Unfall ereignet.

Unfall in Bocholt: Einsatzkräfte vor Ort

Erstmeldung: 28. August. Bocholt – Wie die Polizei vor wenigen Minuten berichtete, hat sich in der Stadt im Kreis Borken ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. An der Kreuzung Adenauerallee/Herzogstraße kam es gegen 7.45 Uhr zu dem Vorfall.

OrtBocholt
Einwohner73.170
KreisBorken

Bocholt: Schwerer Unfall am Morgen

Nach ersten Erkenntnissen soll eine Person unter einen Lkw geraten sein. Wie es dazu kommen konnte und wie es der Person geht, ist derzeit noch nicht bekannt. Polizei und Rettungskräfte sind derzeit vor Ort in Bocholt.

Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr kam es erst neulich in der Stadt. Bei einem Brand einer Lagerhalle verstarb ein Mann aus Bocholt. Ein schwerer Unfall ereignete sich kürzlich auch im Kreis Steinfurt: Ein Kind wurde in Ibbenbüren von einem Auto erfasst und schwebte danach in Lebensgefahr.

Ein schwerer Unfall hat sich kürzlich ereignet: In Bocholt kollidierten zwei Fahrzeuge. Eine Person wurde schwer verletzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare