Rhede bei Bocholt

Radfahrer von Auto erfasst: Rettungshubschrauber im Einsatz

Ein schwerer Unfall hat sich im Kreis Borken ereignet. Dabei wurde ein Radfahrer schwer verletzt.

Rhede – Am Mittwoch (18. November) hat sich in der Nähe von Bocholt ein schwerer Unfall ereignet. Wie die Polizei berichtet, war ein 51-Jähriger um 14:47 mit seinem Fahrrad auf der Jahnstraße in Rhede unterwegs und fuhr in Richtung Büngerner Allee. Als er auf Höhe des Lönsweges im westlichen Münsterland ankam, verließ der Mann den Radweg und fuhr auf die Fahrbahn.

OrtRhede
Einwohner19.388
KreisBorken

Unfall bei Bocholt: Radfahrer wird in Klinik geflogen

In diesem Moment wurde der Radfahrer von einem Auto erfasst, in dem eine 32-jährige Frau aus Rhede saß. Der Mann wurde bei dem Unfall nahe Bocholt so schwer verletzt, dass ein Rettungshubschrauber angefordert werden musste, der ihn in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportierte. Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht.

An dieser Stelle kam es in Rhede zum schweren Unfall.

Die Jahnstraße in Rhede bei Bocholt musste für die Dauer der Unfallaufnahme von der Polizei in dem Bereich in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt werden. Die Beamten schätzen den entstandenen Schaden in fünfstelliger Höhe ein. Von einem Auto angefahren wurde neulich auch eine 16-jährige Radfahrerin in Greven. Die Jugendliche wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Rubriklistenbild: © obs/ADAC SE/ADAC Luftrettung

Auch interessant

Kommentare