Die Polizei fahndet in Borken

An Haltestelle umzingelt: Jugendlicher von Gruppe verprügelt

+
An einer Bushaltestelle in Borken wurde ein 18-Jähriger geschlagen. (Symbolbild)

Nach einer Prügel-Attacke in Borken ermittelt die Polizei. Ein Jugendlicher saß mit seiner Freundin an einer Bushaltestelle, als er plötzlich von mehreren Personen angegriffen wurde.

  • Vorfall am Bahnhof in Borken
  • 18-Jähriger von Gruppe Jugendlicher umzingelt und geschlagen
  • Zweiter Vorfall am Bahnhof binnen weniger Tage

Borken – Am Bahnhof in der Kreisstadt kam es am Sonntag (15. Dezember) zu einer brutalen Attacke. Wie die Polizei mitteilt, saß ein 18-Jähriger an einer dortigen Bushaltestelle mit seiner Freundin, als gegen 17.15 Uhr mehrere Männer auf ihn zukamen.

Borken: Täter provozieren und schlagen dann zu

Die etwa vier bis fünf Personen fingen zunächst an, den Jugendlichen zu provozieren und zu beleidigen. Sie umzingelten den 18-Jährigen – einer von ihnen schlug ihm plötzlich mit der Faust ins Gesicht. Erst vor wenigen Tagen wurde am Bahnhof in Borken ein Jugendlicher attackiert.

Das Opfer gab später bei der Polizei in Borken an, dass es sich bei den Tätern um Personen mit "südländischem Aussehen" gehandelt haben soll. Die etwa 13 bis 17 Jahre altern Jugendlichen sollen knapp 1,65 Meter groß gewesen sein. Einer von ihnen trug eine blaue Hose. Zu einer brutalen Attacke kam es in der Region: Ein 19-Jähriger wurde auf dem Heimweg im Kreis Steinfurt von einem Fremden angegriffen. Der Mann schlug ihm ins Gesicht. 

Opfer aus Borken gibt Hinweise zu Tätern

Der Täter, der den 18-Jährigen geschlagen hatte, soll eine untersetzte Statur gehabt und eine Wollmütze getragen haben. Hinweise zum Vorfall am Bahnhof in Borken nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02861/9000 entgegen.

Im Kreis Borken kam es in den vergangenen Tagen zu zwei weiteren Vorfällen: Zunächst kam es in Ahaus zu einer Massenschlägerei an einer Disco. Dabei wurden vier Personen verletzt. Auch in einer anderen Grenzstadt wurde eine Körperverletzung gemeldet. Als ein Zeuge in Bocholt einen Betrunkenen daran hindern wollte, auf sein Moped zu steigen, wurde er von dem Mann geschlagen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare