Unfall im Kreis Borken

Auto überschlägt sich mehrfach – 31-Jährige schwer verletzt

+
Im Kreis Borken wurde eine 31-Jährige bei einem Unfall schwer verletzt. (Symbolbild)

Gleich zweimal überschlug sich das Auto einer 31-Jährigen: Die Frau verlor im Kreis Borken die Kontrolle über ihren Wagen – und raste von der Fahrbahn.

Heiden – Im Kreis Borken kam es am Montag (2. September) zu einem schweren Verkehrsunfall, wie die Polizei am Mittwoch (4. September) berichtet. Gegen 23.45 Uhr war eine 31-Jährige aus Ahaus auf der B67 in Richtung Heiden unterwegs. Knapp einen Kilometer vor der dortigen Autobahnauffahrt kam sie plötzlich ins Schleudern.

Kreis Borken: Frau bei Alleinunfall schwer verletzt

Die Frau verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte in die Böschung. Der Wagen überschlug sich dabei zweimal. Die Frau erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Sie wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden bei dem Unfall schätzt die Polizei Borken auf 2500 Euro.

Erst vor Kurzem kam es zu einer Kollision in der Nähe: Auf einer Landstraße bei Heiden ereignete sich ein Verkehrsunfall. Dabei wurde ein vierjähriges Mädchen verletzt. Zudem wurde Anfang des Jahres ein Autofahrer attackiert: In Heiden musste ein Mann mit seinem Pkw einem Falschfahrer ausweichen. Dessen Fahrer stieg dann jedoch aus und zückte einen Schraubenzieher.

Zudem kam es kürzlich auf dem Schützenfest in Heiden zu Ausschreitungen. Ein 22-Jähriger aus Borken erlitt durch eine Kopfstoß-Attacke Verletzungen und landete im Krankenhaus. Die Polizei musste einschreiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare