Zeugen in Borken gesucht

In Straßengraben gekippt: Kind nach Lkw-Unfall verletzt

+
Ein Lastwagen verursachte einen Unfall in Borken. Dabei wurde ein Kind verletzt. (Symbolbild)

Unfall mit Folgen: Ein Lkw kippte am Dienstag in Borken in einen Straßengraben. In dem Lastwagen saß eine 10-Jährige. Sie wurde dabei verletzt. 

Borken – Ein 36-Jähriger war am Dienstag (16. April) mit seinem Lkw auf der Straße "Mühlenbree" in Richtung "Vardingholter Straße" unterwegs. In dem Lastwagen saß ebenfalls ein zehnjähriges Mädchen.

Gegen 17.50 Uhr wollte er einem entgegenkommenden Auto Platz machen und scherte nach rechts aus. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und blieb stehen. Als der Mann mit seinem Lkw weiterfahren wollte, rutschte er nach rechts ab und kippte mit dem Laster in einen Straßengraben. 

Borken: Kind verletzt sich bei Unfall – Polizei sucht Autofahrer

Das Kind verletzte sich bei dem Unfall in Borken leicht. Es entstand zudem ein Sachschaden von 20.000 Euro, wie die Polizei mitteilt. Diese bittet Zeugen und insbesondere den Fahrer des entgegenkommenden Autos, sich beim Verkehrskommissariat in der Kreisstadt unter 02861/90 00 zu melden.

Der Unfall in Borken-Hoxfeld ereignete sich auf der Straße "Mühlenbree" in Richtung Vardingholter Straße.

Auch bei einem anderen Unfall im Kreis Borken wurden Kinder verletzt. In Bocholt kollidierten zwei Autos miteinander – zwei Kleinkinder zogen sich schwere Verletzungen zu. Auch i Kreis Steinfurt kam es zu einem tragischen Unfall: Ein Kleinkind in Ahaus rollte mit seinem Laufrad auf die Straße und wurde von einem Auto erfasst. Die Dreijährige erlitt schwere Verletzungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare