Zwischen Borken und Raesfeld

Rettungseinsatz auf Landstraße: Zwei Motorradfahrer bei Unfall verletzt

+
Zwei Motorradfahrer waren am Wochenende in einen Unfall verwickelt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden (Symbolbild). 

Mit Verletzungen mussten am Wochenende zwei Motorradfahrer ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie auf einer Kreuzung im Kreis Borken zusammengestoßen war. Der Ort der Unfallstelle sorgte im Nachgang für Verwirrung. 

Borken/Raesfeld – Am Sonntagnachmittag (16. Juni) gegen 14 Uhr meldete die Polizei, dass sich ein schwerer Unfall auf der Rhederbrügger Straße ereignet hat und der Rettungsdienst im Einsatz ist: "Dort kam es im Kreuzungsbereich zum Homerweg zu einem schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung zweier Motorräder."

Einige Stunden später, gegen 16.30 Uhr, korrigierte die Polizei jedoch ihren Bericht: Der Unfall habe nicht in Borken, sondern im Kreuzungsbereich der Weseler Landstraße (L896) und der Homerstraße (K39) in Raesfeld  ereignet. 

Motorradfahrer bei Unfall zwischen Borken und Raesfeld verletzt

Dort war eine junge Motorradfahrerin (19) aus Dorsten die Homerstraße von Raesfeld aus zur Rhedebrüggerstraße entlang gefahren. Doch als sie die Weseler Landstraße überqueren wollte, übersah sie dort einen Biker (62) aus Borken, der mit seinem Kraftrad auf der L896 in Richtung Heimat fuhr. 

"Bei dem Zusammenstoß wurden beide Motorradfahrer leicht verletzt und anschließend mit Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht", berichtet die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Borken. Der Sachschaden dürfte sich nach Angaben der Beamten auf 7000 Euro belaufen. Die Landstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme einseitig gesperrt.

Erst vor Kurzem kam es zum einem Rettungseinsatz nach einem schweren Verkehrsunfall in Borken, als ein Motorradfahrer von einem Lkw erfasst worden war. Auch kam es neulich zu einem schweren Unfall auf einer Kreuzung in Borken: Ein Rettungshubschrauber eine 16-Jährige ins Krankenhaus fliegen. Bei einem weiteren Unfall ist ein Motorradfahrer in Borken sogar verstorben

Ein Unfall ereignete sich kürzlich im Kreis Borken: Ein 19-Jähriger aus Südlohn wurde in seinem Auto eingeklemmt. Ein Unfall in der Domstadt hatte gleich mehrere Folgen: Nachdem eine Frau in Münster in eine Baugrube fiel, wurde sie schwer verletzt. Die Straße musste danach komplett gesperrt werden.

Kürzlich kam es außerdem zu einem schweren Wildunfall: Auf einer Landstraße bei Borken lief plötzlich ein Reh vor ein Motorrad. Der Fahrer stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich schwer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare