Belästigung

Kind sexuell belästigt: Betrunkener begrapscht Jungen im Bus

Im Bus wurde ein Junge zum Opfer von Belaestigung – Zeugen beobachteten die Situation. (Symbolbild)
+
Im Bus wurde ein Junge zum Opfer von Belästigung – Zeugen beobachteten die Situation. (Symbolbild)

Ein Betrunkener belästigte einen Jungen im Linienbus: Er legte ihm mehrmals die Hand auf den Oberschenkel. Dann schalteten sich Zeugen ein.

  • In Vreden (Kreis Borken) kam es zu einem sexuellen Übergriff in einem Bus
  • Ein Mann begrapschte dabei einen Jungen 
  • Die Polizei sucht nun nach dem Opfer

Update: 14. Januar, 16.43 Uhr. Kurz nach der Fahndung nach dem Opfer, der in einem Bus in Vreden im Kreis Borken von einem Mann sexuell belästigt wurde, gab die Polizei nun neue Informationen bekannt. Demnach hat sich der Vater des Kindes bei den Beamten gemeldet. Die Ermittlungen gegen den 51-jährigen Beschuldigten dauern weiterhin an. Beim Gassi-Gehen wurde eine Jugendliche belästigt: Ein Mann verfolgte die 14-Jährige im Kreis Borken. Dann berührte er sie unsittlich. 

Erneut wurde ein Kind belästigt: Ein Unbekannter entblößte sich vor dem Jungen in Greven in einem Treppenhaus. Er könnte ein Wiederholungstäter sein.

Belästigung in Vreden (Kreis Borken): Täter gefasst

Erstmeldung: 14. Januar, 12.25 Uhr. Vreden – Ein Junge wurde am Montag (13. Januar) zum Opfer eines sexuellen Übergriffs. Das Kind war um 15.30 Uhr mit der Linie R61 im Kreis Borken unterwegs. Zu der Belästigung kam es, als der Bus aus Richtung Stadtlohn kommen auf der Wüllener Straße und der Ostendarper Straße fuhr. 

Zeugen wandten sich später an die Polizei: Sie hatten beobachtet, wie ein Mann während der Fahrt wiederholt seine Hand auf das Knie und den Oberschenkel des Jungen legte. Das Kind stieg am Busbahnhof in Vreden (Kreis Borken) aus. Seine Identität ist nicht bekannt. 

Erfolgreich hingegen war die Suche nach dem übergriffigen Fahrgast: Aufgrund der Zeugenbeschreibung konnte die Polizei in Vreden (Kreis Borken) einen 51-Jährigen ausfindig machen. Der Mann aus Stadtlohn war alkoholisiert, als die Beamten ihn antrafen. Zu einem ähnlichen Fall war es vor einigen Monaten in der Region gekommen: Ein 25-Jähriger hatte sich in einem Bus in Ibbenbüren an einem Mädchen vergriffen

Vreden: Polizei bittet bei Suche nach Opfer um Hinweise

Immer noch läuft jedoch die Suche nach dem Opfer, das vermutlich aus dem Kreis Borken stammt. Deshalb werden die Eltern oder Bekannte des Jungen gebeten, sich telefonisch bei der Polizei zu melden (02561/92 60). 

Laut den Zeugen der Belästigung in Vreden handelt es sich bei dem Gesuchten um einen Zwölfjährigen mit blonden Haaren. Er trug eine grüne Jacke und blaue Jeans. Der Junge hatte mit weiteren Kindern in einer Vierer-Sitzgruppe im Frontbereich des Busses gesessen, wie die Polizei Borken mitteilte. 

Nach einem anderen Fall ermittelte kürzlich die Polizei: Ein Mann wurde in Borken von Jugendlichen verprügelt – er hatte sie zuvor im Bus um Ruhe gebeten. Verletzt wurde kürzlich ein Mädchen: Bei einem Unfall mit dem Schulbus in Ibbenbüren wurde die Neunjährige durch den Gang geschleudert

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare