Feuerwehr im Einsatz

Werkstatt brennt: Oldtimer in Flammen! Kripo ermittelt

+
Die Feuerwehr musste am Wochenende ein Feuer löschen, dass auch mehrere Oldtimer ausgebrannt hat.

Nächtlicher Brand: In einer Werkstatt ist am Wochenende ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte waren stundenlang im Einsatz.

Borken – Am frühen Samstagmorgen (9. Februar) gegen 4 Uhr mussten Polizei und Feuerwehr zu einem Einsatz in Hoxfeld ausrücken. "Ein ehemaliger Schweinestall eines Resthofes brannte in voller Ausdehnung", erklärte die Polizei. 

Die Feuerwehr aus Borken konnte zwar verhindern, dass der Brand auf ein angrenzendes Wohngebäude übergriff. Aber in dem ehemaligen Stall, der als Werkstatt genutzt wurde, befanden sich mehrere Oldtimer: Sie brannten komplett aus. 

Brand in Borken: Kriminalpolizei ermittelt

Die Löscharbeiten nahmen einige Stunden in Anspruch. Menschenleben befanden sich dabei zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. "Zur Ermittlung der Brandursache nahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen auf", erklären die Beamten aus Borken. Wir berichten weiter.

Bei dem Einsatz in Borken war die Feuerwehr stundenlang im Einsatz.

Im vergangen Jahr kam es im Kreis Borken vermehrt zu solchen Einsätzen, die anschließend auf Brandstiftung zurückzuführen waren: So brannte es in Vreden und Ahaus gleich drei Mal in einer Nacht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare