Unfall in Gescher

Schwerverletzt: 91-jähriger Autofahrer erfasst Seniorin auf Zebrastreifen

+
Am Freitag kam es in Gescher zu einer Kollision zwischen einer Radfahrerin und einem Auto. (Symbolbild)

Zu einem schweren Unfall kam es auf einem Zebrastreifen in Gescher: Ein 91-Jähriger übersah eine 86-jährige Fußgängerin – und erfasste sie mit seinem Wagen.

  • Unfall in Gescher
  • Seniorin angefahren
  • Rettungskräfte im Einsatz

Gescher – Am Freitag (19. Juli) kam es auf der Stadtlohner Straße zu einem Unfall: Gegen 9.15 Uhr wollte eine 86-jährigeFußgängerin die Straße in Höhe eines Zebrastreifens überqueren – doch da kam es plötzlich zu einer Kollision.

Gescher: Seniorin bei Unfall schwer verletzt

Zeitgleich hatte sich ein 91-jähriger Autofahrer dem Zebrastreifen genähert. Aus bislang ungeklärter Ursache übersah er die Fußgängerin und erfasste sie. Die Seniorin erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen. Alarmierte Rettungskräfte brachten die Frau aus Gescher in ein Krankenhaus. Drei Wochen nach dem Unfall wurde bekannt: Die Seniorin aus Gescher starb an ihren Verletzungen

Erst vor Kurzem verletzte sich in Gescher ein Radfahrer bei einem Sturz schwer. Nun ermittelt die Polizei. Zudem wurden bei einer Explosion an einer Tankstelle in Gescher drei Menschen verletzt. Der Vorfall wurde durch eine Verpuffung ausgelöst. Außerdem sorgte ein umgekippter Schweinetransporter in Gescher für eine Sperrung auf der Autobahn. Der Unfall ereignete sich in Höhe der Anschlussstelle zur A31. 

Nach einem schweren Unfall in Gescher schwebt eine Frau in Lebensgefahr: Sie kippte mit ihrem Krankenfahrstuhl um. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare