Polizei sucht Täter

Schlägerei auf Parkplatz: Gruppe prügelt auf 21-Jährigen ein

+
Nach einer nächtlichen Schlägerei vor einer Disko in Gescher sucht die Polizei nun die Täter.

Fünf gegen einen: Am Wochenende kam es zu einem Angriff auf einen jungen Mann. Der Grund: Ein Streit auf der Tanzfläche einer Disko.  

Gescher – In der Nacht zum Samstag (9. Februar) gegen 3 Uhr kam es zu einer Schlägerei auf einem Parkplatz an der Liebigstraße: "Fünf bis sechs bisher unbekannte Täter schlugen und traten auf einen 21-jährigen Mann aus Rhede ein", erklärt die Polizei. 

Sie raubten dem 21-Jährigen seine Brille und seine Geldbörse, danach flüchteten sie mit einem Auto. Der Grund war – nach Angaben der Beamten aus Gescher – ein Streit auf der Tanzfläche einer Disko: "Man habe es draußen klären wollen", so die Polizisten. 

Gescher: Schläger von Polizei gesucht

Der Geschädigten sowie Zeugen des Vorfalls in Gescher gaben an, dass es sich bei den Tätern um Personen mit südländischem Aussehen handle. Der Haupttäter trug einen hellen Mantel mit Pelzkragen. Ein anderer Täter hatte einen Bart, trug eine Brille und ein weißes T-Shirt mit der Aufschrift "Alpha Industries".

Nach einem Streit im RIO Palace kam es am Wochenende zu einer Schlägerei. 

Die Polizisten in Gescher suchen nun Zeugen und fragen: "Wer kann Angaben zu dieser Straftat machen oder hat verdächtige Beobachtungen gemacht?" Hinweise können bei der Kripo in Ahaus (02561/92 60) eingereicht werden.

Erst im Januar war die Polizei mit einem Fall beschäftigt, der für Schlagzeilen sorgte: Ein 48-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden – die Beamten nahmen einen Bekannten des Mannes fest. Vor Kurzem ereignete sich ein schlimmer Vorfall: Ein Mann versperrte auf einer öffentlichen Toilette in Gescher zwei Mädchen (13 und 14) den Weg – dann belästigte er sie.

Explosion im Kreis Borken: An einer Tankstelle in Gescher kam es zu einer Verpuffung. Menschen wurden verletzt. Bei einem Unfall in Gescher wurde kürzlich eine Radfahrerin verletzt: Ein Auto erfasste sie auf der Kreuzung. 

Nach einem schweren Unfall in Gescher schwebt eine Frau in Lebensgefahr: Sie kippte mit ihrem Krankenfahrstuhl um. Tödlich endete dieser Unfall: Eine Frau wurde beim Überqueren des Zebra-Streifens in Gescher von einem Auto erfasst. Wochen später starb sie an ihren Verletzungen. 

Es kam vor Kurzem außerdem zu einem Unfall mit einem Radfahrer: Der 70-Jährige wurde in Gescher von einem Auto erfasst. Dabei zog er sich so schwere Kopfverletzungen zu, dass er von einem Rettungshubschrauber geborgen werden musste.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare