Einsatz in Heek

Dieb wird ertappt und verletzt Polizisten – Einweisung in Psychiatrie

+
Ein 30-Jähriger wurde in eine Psychiatrie eingewiesen. Er brach zuvor in eine Kita ein. (Symbolbild)

Ein Dieb brach am Montag in eine Kita ein. Der Mann klaute zwei Handtaschen und wurde dabei erwischt. Ein Polizist nahm umgehend die Verfolgung auf.

  • Dieb in Kita in Heek eingebrochen
  • Auf frischer Tat ertappt
  • Polizist bei Eingriff verletzt

Heek – Seine Flucht über Wiesen und ein Maisfeld fand ein jähes Ende: Ein Dieb wurde am Montag (22. Juli) dabei ertappt, wie er gegen 10.15 Uhr in eine Kita an der Straße "Bült" einbrach und zwei Handtaschen klaute. 

Der 30-Jährige ergriff daraufhin die Flucht. Ein Polizist nahm die Verfolgung auf und konnte den Dieb auf dem Gelände eines Bauernhofes auffinden. Als er versuchte, dem Mann aus Heek Handfesseln anzulegen, riss sich dieser los und verletzte den Beamten dabei.

Einsatz in Heek: Dieb wird eingewiesen

In Folge dessen wurden weitere Einsatzkräfte angefordert. Diese konnten den Dieb schließlich festnehmen. Da sich der Mann bereits in den Tagen zuvor auffällig verhalten hatte und eine Gefährdung für andere Menschen nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde er in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen.

Zu einem ähnlichen Vorfall kam es im vergangenen Jahr im Kreis Warendorf. Ein Randalierer sorgte in Ahlen für Aufruhr. Er wurde ebenfalls in eine Psychiatrie eingewiesen. Auch der Geiselnehmer von Lengerich wurde in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen. Er hatte im Januar mehrere Kinder und zwei Frauen als Geiseln genommen.

Die Stadt im Kreis Borken wurde im vergangenen Jahr durch diesen Fall erschüttert: Ein Mann hatte seine Ehefrau in Heek ermordet und in einem Teich versenkt. Der Verurteilte hatte versucht, sich in seiner Zelle umzubringen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare