Zwei Autos in Stadtlohn beteiligt

Mehrere Verletzte nach schwerem Unfall – darunter ein Kind

+
Ein Verkehrsunfall in Stadtlohn hatte fünf Verletzte zufolge. (Symbolbild)

Fünf Personen landeten nach einem Unfall im Krankenhaus. In Stadtlohn kollidierten zwei Autos miteinander – in einem davon saß ein Kind.

  • Kollision in Stadtlohn
  • Fünf verletzte nach Auffahrunfall
  • Kind saß im Auto

Stadtlohn – Am vergangenen Sonntag (29. Oktober) kam es zu einem schweren Unfall im Kreis Borken. Um 15 Uhr war eine 44-Jährige mit ihrem Auto auf dem Gescher Damm in Richtung Gescher unterwegs, als sie an einem Wirtschaftsweg plötzlich abbremsen musste. 

Ein 28-Jähriger fuhr hinter der Frau und prallte gegen den vorausfahrenden Pkw. Fünf Personen wurden bei dem Unfall in Stadtlohn verletzt. Neben der 44-Jährige aus Epe und dem zweiten Fahrer, verletzten sich noch zwei Beifahrer des Mannes – darunter auch ein sechsjähriges Kind. 

Unfall in Stadtlohn: Verletzte ins Krankenhaus gebracht

Alle Verletzten wurden nach der Kollision in ein Krankenhaus gefahren. Der Sachschaden beträgt laut Polizeiangaben knapp 7000 Euro. Erst vor wenigen Wochen kam es in Stadtlohn zu einem schweren Unfall

Auch im Kreis Steinfurt wurde neulich ein Kind verletzt: Der 10-Jährige wurde auf seinem Fahrrad von einem Auto erfasst – der Fahrer machte sich danach aus dem Staub. Ein ähnlicher Fall ereignete sich im Kreis Coesfeld: Dort wurde ein Zwölfjähriger in Dülmen angefahren. Auch hier wurde das Kind verletzt zurückgelassen.

Zu einem Unfall kam es in der selben Region nach einem Überholmanöver: Eine Fahrerin wurde in Raesfeld im Kreis Borken von einem Auto geschnitten. Sie kam von der Fahrbahn ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare