Unfall in Stadtlohn

Auto überschlägt sich nach Zusammenstoß mit Trecker

+
Beim Überholen kam es in Stadtlohn zu einem Unfall mit mehreren Verletzten. (Symbolbild)

Bei einem Unfall in Stadtlohn überschlug sich ein Auto: Der Fahrer wollte mehrere Fahrzeuge hinter einem Traktor überholen – dann scherte eines von ihnen plötzlich aus.

  • Unfall in Stadtlohn
  • Überholvorgang misslingt
  • Mehrere Verletzte

Stadtlohn – Mehrere Menschen wurden am Montag (5. August) bei einem Unfall auf der Vredener Straße verletzt. Um 15.14 Uhr fuhr ein Trecker auf der Straße – dahinter hatte sich eine Schlange aus mehreren Autos gebildet. 

Der Fahrer des letzten Wagens setzte dazu an, die Kolonne in Stadtlohn zu überholen – auf halber Strecke scherte jedoch ein weiterer Pkw aus. Die beiden Fahrzeuge stießen seitlich zusammen. 

Stadtlohn: Auto überschlägt sich

Das erste Auto geriet durch den Zusammenstoß ins Schleudern. Es prallte gegen einen weiteren Wagen in der Schlange und anschließend gegen den Trecker. "Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach zum Stillstand", teilt die Polizei Stadtlohn mit. 

Die Insassen des verunglückten Wagens konnten sich selbstständig befreien, wurden allerdings nach dem Unfall in Stadtlohn leicht verletzt von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Die Vredener Straße musste während der Aufräumarbeiten in Höhe der Könzgenstraße gesperrt bleiben. 

Polizei Stadtlohn stellt Führerschein sicher

Die Polizei vermutete, dass einer der Fahrer bei dem Zusammenstoß unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Um den Verdacht zu überprüfen, wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen – zudem stellten die Beamten seinen Führerschein sicher. Bei dem Unfall in Stadtlohn entstand ein Sachschaden in Höhe von 35.000 Euro. 

Erst vor Kurzem ereignete sich in der Stadt ein weiterer Unfall: Nachdem ein Autofahrer in einem Vorgarten in Stadtlohn landete, äußerte die Polizei einen Verdacht. Die Beamten mussten außerdem eingreifen, als vor wenigen Monaten ein Streit eskalierte: Zwei diskutierende Männer zerrten plötzlich in Stadtlohn einen Fremden aus dem Auto und prügelten auf ihn ein. Tragisch endete dieser Vorfall: Ein Mann wurde in Stadtlohn unter einer Kutsche eingequetscht – er schwebte zwischenzeitlich in Lebensgefahr. 

Vor Kurzem rückte zudem die Feuerwehr zu einem Brand aus: Mitten in der Nacht ging in Stadtlohn der Dachstuhl eines Wohnhauses in Flammen auf. Die Einsatzkräfte musste Verstärkung rufen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare