Feuerwehr rettet jungen Mann 

19-Jähriger rast gegen Baum: Fahrer im Auto eingeklemmt und schwerverletzt

+
Bei einem Unfall auf einer Landstraße wurde ein 19-Jähriger schwer verletzt. (Symbolbild)

Die Feuerwehr musste am Dienstagabend ausrücken, weil ein 19-Jähriger in seinem Transporter eingeklemmt wurde. Er war zuvor von der Straße abgekommen. 

Südlohn – Schwerer Unfall am Dienstagabend (18. Juni): Ein 19-Jähriger befuhr um 20.15 Uhr mit seinem Transporter die L572 in Richtung Stadtlohn. Plötzlich kam er nach rechts von der Straße ab. Wie es dazu kam, konnte bislang noch nicht geklärt werden. 

Das Auto kollidierte mit einem Baum, der am Straßenrand stand. Das hatte schlimme Folgen: Der Transporter wurde so deformiert, dass der 19-Jährige aus Südlohn darin eingeklemmt wurde. 

Südlohn: 19-Jähriger schwer verletzt

Die Feuerwehr Südlohn musste den Schwerverletzten aus seiner misslichen Lage befreien. Ein in der Zwischenzeit angeforderter Rettungshubschrauber brachte den 19-Jährigen anschließend in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von 25.000 Euro. Die Landstraße blieb rund drei Stunden lang gesperrt. 

In Südlohn lieferte sich die Polizei kürzlich eine wilde Verfolgungsjagd mit einem Verbrecher – dann überschlug sich ein Auto. In der Nähe von Südlohn kam es kürzlich ebenfalls zu einem schweren Unfall: Zwei Motorradfahrer aus Borken wurden dabei verletzt. Für Verkehrsbehinderungen sorgte vor Kurzem ein umgekippter Schweinetransporter auf der A31 bei Gescher: Die Autobahn musste gesperrt werden

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare