Belästigung in Südlohn bei Borken

Frau will mutmaßlichen Fahrraddieb stoppen – dann wird sie begrapscht

+
Eine Frau in Südlohn (Borken) wurde von einem Mann belästigt. (Symbolbild)

In Südlohn bei Borken wurde eine Frau belästigt: Die Dame sprach einen Mann an, der sich an Fahrrädern zu schaffen machte – und wurde dann begrabscht.

  • In Südlohn im Kreis Borken wurde eine Frau belästigt
  • Der Täter begrapschte sein Opfer und flüchtete
  • Die Polizei sucht nach Hinweisen auf den Unbekannten

Südlohn – Zu einer Belästigung kam es am Samstag (7. Dezember) in Südlohn im Kreis Borken. Gegen 17.50 Uhr hielt sich eine 50-Jährige auf dem Gelände des Netto-Marktes an der Eschstraße auf. Dort bemerkte sie einen Mann, der "an den Fahrrädern herumhantierte", wie sie später der Polizei gegenüber angab.

Südlohn im Kreis Borken: Fahrraddieb gestoppt?

Die Frau aus Südlohn bei Borken ging auf den Mann zu und sprach ihn auf sein Verhalten an. Dieser habe daraufhin gegrinst und etwas in einer ihr unbekannten Sprache gesagt  – vermutlich einer osteuropäischen Sprache. Als die Frau dann auf ihr Fahrrad stieg und wegfahren wollte, ging der Mann jedoch auf sie zu und berührte sie unsittlich.

Vor Kurzem war es in der Nähe von Südlohn zu einer weiteren Belästigung gekommen: Im Schloßpark in Bocholt hatte sich ein Mann vor einer Frau und zwei Kleinkindern entblößt. Der Täter konnte bisher nicht gefasst werden.

Südlohn (Borken): Frau von Unbekanntem begrapscht – Personenbeschreibung

Der Täter kniff der Frau "mehrere Sekunden ins Gesäß", schildert die Polizei Borken der Vorfall in Südlohn. Als sich dann jedoch ein Pkw näherte, ergriff der Mann zu Fuß die Flucht. Nun sucht die Polizei nach ihm. Die Geschädigte konnte den Beamten gegenüber eine Personenbeschreibung abgeben:

  • männlich
  • etwa 1,90 Meter groß
  • etwa 35 Jahre alt
  • dunkle, kurze Haare
  • rundes Gesicht
  • sprach osteuropäische Sprache
  • trug schwarze Jogginghose
  • trug grüngelbe Steppjacke

Belästigung in Südlohn (Borken): Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet im Hinweise: Wer den Vorfall in Südlohn beobachtet hat oder Angaben zum Gesuchten machen kann, wird gebeten, die Beamten der Kriminalpolizei in Borken zu kontaktieren: 02861/90 00. Auch in einem anderen Fall von Belästigung sucht die Polizei nach einer Person – allerdings nach dem Opfer: In Bocholt wurde ein Jugendlicher von einem Mann verfolgt, der dabei die Hose heruntergezogen hatte und onanierte. Eine Zeugin hatte die Tat beobachtet und die Polizei alarmiert. Doch der Geschädigte hatte keine Anzeige erstattet.

Vor wenigen Monaten wurde zudem eine 26-Jährige in Borken belästigt: Der Fremde hatte sich vor der jungen Frau entblößt und vor ihr an seinem Geschlechtsteil hantiert. Zudem kam es kürzlich am Bahnhof zu einem brutalen Vorfall: Ein 14-Jähriger aus Borken wurde von Jugendlichen verprügelt. Zuvor hatten sie ihn ausgeraubt.

Kurz darauf meldete die Polizei einen weiteren Fall von Belästigung:In Reken im Kreis Borken attackierte ein Maskierter einen Bewohner in dessen Garten. Es ist bereits der zweite Fall dieser Art.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare