Rettungseinsatz in Vreden

Autos kollidieren beim Abbiegen: 27-Jährige schwer verletzt

+
In Vreden wurde eine Frau bei einem Autounfall schwer verletzt. (Symbolbild)

Mit schweren Verletzungen musste eine 27-Jährige in Krankenhaus gebracht werden, nachdem sich in Vreden ein Unfall ereignet hatte. 

  • Unfall nahe B70 in Vreden
  • Autos kollidieren beim Abbiegen 
  • Frau nach Zusammenstoß verletzt

Vreden – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag (19. September) auf der Ringstraße: Eine 27-Jährige war dort gegen 16.30 Uhr mit ihrem Auto in Richtung B 70 unterwegs. Zeitgleich fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Auto in entgegengesetzter Richtung. Als der junge Mann dann nach links in die Otto-Hahn-Straße abbiegen wollte, kam es zur Kollision.

Unfall in Vreden: Fahrerin schwer verletzt

Wie genau es zu dem Unfall kam, ist bisher nicht bekannt – die Ermittlungen dazu dauern an. Doch die beiden Fahrzeuge stießen auf der Ringstraße zusammen. Dabei erlitt die 27-Jährige aus Vreden schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 11.000 Euro.

Erst vor Kurzem kam es in der Nähe zu einem weiteren Unfall: Auf einer Landstraße bei Vreden waren zwei Fahrzeuge miteinander kollidiert. In einem der Autos hatte sich nach dem Zusammenstoß Rauch entwickelt. Beide Fahrer erlitten Verletzungen. Verletzt wurde auch kürzlich ein Polizist nahe Stadtlohn bei einer Kontrolle. Der Beamte wollte einen Motorradfahrer stoppen, der zu schnell unterwegs war. Doch der Fahrer gab stattdessen Gas - und rammte dabei den Polizisten. Dieser erlitt dabei Knochenbrüche in seinem Arm. Die Polizei bat bei der Suche nach dem Kradfahrer um Hilfe aus der Bevölkerung.

Kurz darauf gab es im Kreis Borken weitere Geschwindigkeitskontrollen. Dabei stellten die Beamten fest, dass fast jeder zehnte Fahrer zu schnell unterwegs war. Einer von ihnen stellte dabei den Monatsrekord auf: Der Autofahrer war rund 70 km/h zu schnell unterwegs - und somit doppelt so schnell wie erlaubt.

In der Stadt im Kreis Borken kam es jüngst zu einem Unfall: Ein Kind wurde in Vreden von einem Auto erfasst. Der Fahrer flüchtete.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare