Polizei ermittelt in Vreden

Kind bei Unfall verletzt: Mercedes-Fahrerin flüchtet

+
Die Polizei fahndet nach einer Mercedes-Fahrerin, die ein Kind verletzt hat. (Symbolbild)

Ein Elfjähriger wurde bei einem Unfall verletzt: Der Junge war auf seinem Rad unterwegs, als sich ein Auto von hinten näherte. 

  • Fahrerflucht in Vreden
  • Kind nach Unfall verletzt
  • Polizei bittet um Zeugenhinweise

Vreden – Nach einem Verkehrsunfall, der sich bereits am vergangenen Mittwoch (2. Oktober) ereignet hat, ermittelt jetzt die Polizei. Ein Elfjähriger war gegen 16.45 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Ottensteiner Straße stadteinwärts unterwegs.

Nach Angaben des Jungen befuhr zur selben Zeit eine Autofahrerin die selbe Straße und bog dann in die Norbertstraße ab. Dabei touchierte sie das Vorderrad des Kindes. Der Elfjährige wurde bei dem Unfall in Vreden leicht verletzt.

Unfallverursacherin aus Vreden flüchtig

Anstatt sich um das Kind zu kümmern, sei die Frau danach einfach weitergefahren. Bei der Gesuchten soll es sich um eine knapp 35 bis 40 Jahre alten Frau handeln, die einen schwarzen Mercedes (A-Klasse) fuhr. Wer den Unfall in Vreden beobachtet hat, soll sich beim Verkehrskommissariat in Ahaus melden (02561/92 60).

Immer wieder kommt es zu ähnlichen Vorfällen wie diesem. So wurde vor einigen Wochen ein 13-Jährige in Vreden bei einem Unfall verletzt. Das Mädchen wurde ebenfalls vom Verursacher liegen gelassen. Derweil wurde vor wenigen Tagen ein Kind in Gronau von einem Auto erfasst. Der Junge erlitt dabei schwere Verletzungen.

Auch im Kreis Steinfurt kam es neulich zu einem ähnlichen Unfall: Ein Siebenjähriger wurde in Ochtrup von einem Radfahrer erfasst. Das Kind wurde schwer verletzt. Ein Siebenjähriger wurde in Gronau verletzt: Eine jugendliche Radlerin hatte einem Auto ausweichen wollen – und war dazu auf den Gehweg gefahren. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare