Festnahme

20-Jähriger baut Unfall – und bedroht Polizisten mit Messer

Ein junger Mann bedrohte Polizisten mit einem Messer. (Symbolbild)
+
Ein junger Mann bedrohte Polizisten mit einem Messer. (Symbolbild)

Für Aufregung sorgte ein 20-Jähriger in Vreden: Er ergriff die Flucht, nachdem er einen Unfall baute. Dann wurde es für die Beamten gefährlich. 

  • Ein 20-Jähriger baute in Vreden einen Unfall. 
  • Der junge Mann stand unter Drogen. 
  • Anschließend bedrohte er Polizisten.

Vreden – Mehrere Polizisten sind von einem 20-Jährigen mit einem Messer bedroht worden. Der junge Mann war am Samstag (8. Februar) um 14.20 Uhr mit seinem Auto auf der Alstätter Straße unterwegs. Plötzlich kam er jedoch nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Begrenzungsstein, wie die Polizei Borken berichtet.

Vreden: Mann wird nach Unfall aggressiv

Bei dem Unfall in Vreden hat der 20-Jährige sich offenbar nicht verletzt. Er stieg aus dem Wagen aus und wollte zu Fuß flüchten. Die Polizei wurde jedoch über die Situation informiert, sodass sie den jungen Mann kurz darauf stellen konnten. Ähnliches Verhalten legte kürzlich ein Gleichaltriger an den Tag: Der 20-Jährige baute in Vreden betrunken einen Unfall – dann flüchtete er zu Fuß. 

Der 20-Jährige aus Vreden reagierte jedoch aggressiv auf die Ankunft der Beamten: Er zückte ein Messer und drohte ihnen damit. Dennoch gelang es den Polizisten, ihn zu überwältigen und in Gewahrsam zu nehmen. Dabei wurde niemand verletzt. Sie brachten den Mann auf die Wache nach Ahaus, wo ein Arzt ihm mehrere Blutproben entnahm, die Substanzen wie Drogen oder Alkohol nachweisen sollen, wie die Polizei Borken berichtet. Einen ähnlichen Fall gab es in der Region: Ein 18-Jähriger stach in Vreden mit einem Messer auf einen Gleichaltrigen ein. Gegen den Jugendlichen ermittelt nun die Polizei.

Unfall in Vreden (NRW): Fahrer stand unter Drogen

Wie sich nach dem Unfall in Vreden herausstellte, stand der Fahrer unter Drogen. Doch dies blieb nicht die einzige Straftat: Der 20-Jährige ist nicht im Besitz eines Führerscheins. Zudem erfuhren die Beamten, dass der Unfallwagen geklaut war. Gegen den jungen Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet. 

Zu einem anderen Unfall im Ort kam es vor Kurzem: Ein 29-Jähriger raste in Vreden (Kreis Borken) in den Straßengraben. Der Mann wurde schwer verletzt. In einem weiteren Fall sucht die Polizei nach Zeugen: Bei einem missglückten Überholvorgang in Vreden raste ein Auto gegen einen Baum. Die Fahrerin schwebte anschließend in Lebensgefahr. Nun wird eine wichtige Zeugin gesucht. 

Mit einem Messer bedroht wurde auch ein Hausbewohner. Ein Unbekannter klingelte bei dem Mann in Münster. Dann wehrte sich der 82-Jährige.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare