Verkehrsunfall

Unfall auf A1: Sperrung und Stau auf 8 Kilometern

Auf der A1 bei Ascheberg kam es am Freitagnachmittag zu einem Unfall. (Symbolbild)
+
Auf der A1 bei Ascheberg kam es am Freitagnachmittag zu einem Unfall. (Symbolbild)

Gekracht hat es auf der A1 bei Ascheberg: Zwei Autofahrer sind zusammengestoßen und dabei verletzt worden. Wegen einer Sperrung herrscht nun Stau. Wir berichten aktuell.

  • Auf der A1 bei Ascheberg hat sich ein Unfall ereignet.
  • Zwei Personen wurden verletzt.
  • Aufgrund einer Sperrung staut sich der Verkehr auf mehreren Kilometern.

Update: 24. Februar. In der Nähe des Unfalls vom 14. Februar kam es erneut zu einer schweren Kollision. Bei dem Vorfall auf der A1 bei Ascheberg wurden vier Personen schwer verletzt. Darunter ein Kind. 

Bergungsarbeiten nach Unfall auf A1 bei Ascheberg beendet

Update: 19.19 Uhr. Mittlerweile sind die Bergungsarbeiten auf der A1 bei Ascheberg im Kreis Coesfeld beendet. Alle Fahrstreifen sind wieder frei und der Verkehr kann wieder ungehindert fließen. Auch der Stau hat sich inzwischen aufgelöst.

Update: 18.09 Uhr. Noch immer herrscht Stau auf der A1 bei Ascheberg. Nachdem dort am Nachmittag zwei Autos miteinander kollidiert waren, musste die Polizei für die Bergungsarbeiten eine Sperrung einrichten. Derzeit staut sich der Verkehr weiterhin auf rund acht Kilometern. Ein Fahrstreifen ist frei. Autofahrer müssen mit einer Verzögerung von rund 30 Minuten rechnen. Wann die Bergungsarbeiten abgeschlossen sein werden, ist bisher nicht bekannt.

Unfall auf A1 bei Ascheberg im Kreis Coesfeld

Erstmeldung: 14. Februar, 17.22 Uhr. Ascheberg – Auf der A1 hat sich am Freitagnachmittag (14. Februar) ein Unfall ereignet. Wie die Polizei berichtet, kollidierten zwei Pkw miteinander. 

A1 bei Ascheberg (NRW): Sperrung nach Auto-Unfall

Wie die Polizei auf Nachfrage von msl24.de weiter angibt, war ein Autofahrer auf der A1 bei Ascheberg in Fahrtrichtung Münster unterwegs. Plötzlich geriet der Fahrer jedoch zuerst nach rechts und kollidierte mit der Schutzplanke.

Dann lenkte der Fahrer seinen Wagen zurück und geriet dabei auf die daneben liegende Spur der A1 bei Ascheberg. Dort kam es zur Kollision mit einem weiteren Fahrzeug. Die beiden Fahrer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, wie die Polizei Münster berichtet.

Wegen eines Unfalls staut sich der Verkehr auf der A1 Richtung Ascheberg.

Erst vor wenigen Tagen musste die Polizei nach einem Unfall auf der A1 bei Münster eine Sperrung einrichten. Bei einer Kollision waren drei Menschen schwer verletzt worden.

A1 bei Ascheberg (Kreis Coesfeld): 8 Kilometer Stau nach Unfall

Die Polizei Münster hat auf derA1 bei Ascheberg eine Sperrung eingerichtet. Der Verkehr wird derzeit in Fahrtrichtung Münster einspurig über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Bergungsarbeiten laufen.

Laut dem WDR staut sich der Verkehr auf der A1 derzeit auf rund acht Kilometern zwischen den Anschlussstellen Ascheberg und Hamm-Bockum/Werne. Autofahrer müssen mit einer Stunde Verzögerung rechnen. Kurz vor dem Unfall hatte die Polizei Münster noch in einem Tweet zur Vorsicht auf der Autonbahn aufgerufen:

Auf der Autobahn kam es zu einem lebensgefährlichen Vorfall: Ein Mann warf von einer Brücke auf der A1 bei Münster einen Gegenstand auf ein Fahrzeug. Darin saßen zwei Kinder.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare