Personensuche

Seit Tagen vermisst! Wo ist Michael K.?

Die Polizei sucht nach dem vermissten Michael K. (Symbolbild)
+
Die Polizei sucht nach dem vermissten Michael K. (Symbolbild)

Die Polizei Coesfeld bittet um Unterstützung: Seit mehreren Tagen wird ein 56-Jähriger vermisst. Ein Foto des Gesuchten wurde nun veröffentlicht.

  • Vermisstensuche im Kreis Coesfeld
  • Ein 56-Jähriger aus Ascheberg ist verschwunden.
  • Es ist nicht das erste Mal, dass er vermisst wird.

Ascheberg/Coesfeld – Wer hat Michael K. gesehen? Mit dieser Frage wendet sich die Polizei Coesfeld an die Bevölkerung in der Region. Seit vergangenem Samstag (29. Februar) fehlt von dem Mann jede Spur.

Der 56-Jährige lebt in einem Wohnheim des Sozialwerkes St. Georg. Gegen 8 Uhr verließ er die Einrichtung am besagten Tag in Ascheberg im Kreis Coesfeld und fuhr in seinem blauen Renault Megane (KfZ-Zeichen LH – XA 160) davon.

Wo ist Michael K.? Polizei fahndet im Kreis Coesfeld

Bislang gibt es keine Hinweise darauf, wo sich Michael K. aufhalten könnte. Der Mann wurde in der Vergangenheit zwar schon öfter vermisst – kehrte jedoch stets nach einem Tag wieder zurück. Von daher ist die Sorge bei den Angehörigen sowie der Polizei Coesfeld derzeit groß.

"Anhaltspunkte für Suizidabsichten wurden nicht bekannt", teilen die Beamten mit. Zwar sei er auf Medikamente angewiesen, die er in der Einrichtung im Kreis Coesfeld hinterließ – diese seien jedoch nicht überlebensnotwendig für den 56-Jährigen. Es könne jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Gesuchte durch die Nicht-Einnahme der Medikamente selbst gefährden könnte. Auch in Greven wird noch immer nach einem Vermissten gesucht.

Mit diesem Foto sucht die Polizei nach Michael K.

Polizei Coesfeld bittet um Hinweise zum Vermissten

Wer Michael K. gesehen hat oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort machen kann, wird gebeten sich entweder bei der Polizei Coesfeld (02541/14 0) oder bei jeder anderen Polizeistelle zu melden. Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben:

  • er ist knapp 1,85 Meter groß und von kräftiger Statur (90 Kilo)
  • hat kurze dunkelgraue Haare und blaue Augen
  • er hat mehrere Narben an beiden Unterarmen
  • zudem hat er eine Gehbehinderung aufgrund eines verkürzten Beines
Vermisst wird auch weiterhin ein 15-Jähriger. Der Junge lebte in Ochtrup in einer Wohngruppe. Die Polizei hat ein Foto des Gesuchten veröffentlicht. Tragisch endete vergangenes Jahr die Suche nach einem jungen Mann. Er fiel in Münster in den Kanal und konnte nur noch tot geborgen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare