Einsatz in Coesfeld

Brand-Serie in Kreisstadt: Polizei sucht Feuerteufel

+
Zum wiederholten Mal musste die Feuerwehr ausrücken, um einen möglicherweise absichtlich gelegten Brand zu löschen. (Symbolbild)

Die Polizei ermittelt nach einem weiteren Feuer in Coesfeld: Eine Bushaltestelle war in Flammen aufgegangen. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art. 

Coesfeld – Eine Bushaltestelle aus Holz ging am Donnerstagabend (22. August) in Flammen auf. Zeugen alarmierten die Einsatzkräfte um 22.40 Uhr zum Letter Berg. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, jedoch hat nun die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. 

Zunächst suchten die Beamten in der Nähe der Haltestelle nach verdächtigen Personen – die Fahndung verlief jedoch erfolglos. Eine Untersuchung wird nun zeigen, was der Grund für das Feuer war. Klar ist: In Coesfeld gab es in den vergangenen Wochen immer wieder Fälle von Brandstiftung. 

Coesfeld: Feuerteufel von Polizei gesucht 

Immer wieder hatten Mülltonnen in Coesfeld Feuer gefangen – dabei hatte scheinbar ein Feuerteufel die Finger im Spiel. Es wird noch ermittelt, ob der neueste Brand in Zusammenhang mit diesen Vorfällen steht. Menschen, die Hinweise zu dem Fall geben können, melden sich bei den Beamten: 02541/140. Die Polizei bittet außerdem bei aktuellen Sichtungen von verdächtigen Personen in den Abend- oder Nachtstunden, direkt den Notruf zu wählen. 

Die Polizei warnte Anwohner der Kreisstadt kürzlich noch in einem weiteren Fall: An nur einem Wochenende meldeten sich mehrere Zeugen, die per Anruf über mutmaßliche Einbrüche in Coesfeld informiert wurden. Außerdem baten die Beamten um Hilfe aus der Bevölkerung, als sie in einem Wald in Coesfeld eine Leiche entdeckten. Seine Identität war jedoch unklar. 

Die Feuerwehr musste in Coesfeld vor wenigen Monaten zu einem Wohnhaus ausrücken: Dort hatte sich dichter Qualm entwickelt. Die Bewohner konnten sich gerade noch vor den Flammen retten. Zudem kam es kürzlich zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungskräften: In einem Mehrfamilienhaus in Coesfeld brach ein Feuer aus. 66 Bewohner mussten evakuiert werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare