Unfall auf Landstraße

Auto prallt gegen Baum – drei Kinder verletzt

+
Das Auto wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt.

Fünf Menschen wurden bei einem Unfall in Nordkirchen (Kreis Coesfeld) verletzt: Sie waren mit einem Elektroauto unterwegs – dann prallte dieser frontal gegen einen Baum. 

  • Unfall in Nordkirchen (Kreis Coesfeld) 
  • Fünf Verletzte
  • Feuerwehr im Einsatz

Nordkirchen – Am Samstag (5. Oktober) kam es im Kreis Coesfeld zu einem Unfall mit schweren Folgen: Ein Elektroauto fuhr um 17.43 Uhr auf der L671. Darin saßen fünf Menschen – darunter drei Kinder. Plötzlich kam das Auto von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. 

Bislang ist noch unklar, wie es zu dem Unfall im Kreis Coesfeld kommen konnte. Alle fünf Insassen wurden bei dem Aufprall verletzt – Rettungswagen brachten sie in Krankenhäuser in der Nähe von Nordkirchen. Auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt.

Feuerwehr nach Unfall in Nordkirchen (Kreis Coesfeld) im Einsatz

Nach dem Unfall im Kreis Coesfeld wurde auch die Feuerwehr alarmiert: Die Batterie des Elektroautos musste abgeklemmt werden, um einen Brand zu verhindern. Nach zwei Stunden, während derer die Landstraße in Nordkirchen gesperrt blieb, konnte der Wagen abgeschleppt werden. 

Ein Kind wurde im Münsterland erst kürzlich bei Unfall verletzt: Weil ein Autofahrer in Ahlen in den Gegenverkehr geriet, mussten insgesamt vier Menschen ins Krankenhaus. Gegen einen Baum prallte zudem kürzlich ein anderes Auto: Ein Vater war in Coesfeld mit seinem Sohn (2) unterwegs – dann kam es zu dem Unfall.

In Lebensgefahr schwebte außerdem kürzlich eine Frau: Sie war in Senden mit ihrem Auto gegen einen Baum gefahren

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare