Unfall

Auto überschlägt sich mehrfach: 27-Jährige schwer verletzt

Ein Rettungshubschrauber transportierte eine Verletzte ins Krankenhaus. (Symbolbild)
+
Ein Rettungshubschrauber transportierte eine Verletzte ins Krankenhaus. (Symbolbild)

Nach einem schweren Unfall in Coesfeld musste ein Rettungshubschrauber angefordert werden: Eine 27-Jährige war von der Straße abgekommen. Ihr Auto überschlug sich.

  • Eine 27-Jährige wurde bei einem Unfall schwer verletzt. 
  • Sie kam mit ihrem Auto in Coesfeld von der Straße ab. 
  • Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Coesfeld – Zu einem schweren Unfall kam es am Sonntag (8. März) im Ortsteil Lette. Eine 27 Jahre alte Frau war mit ihrem Auto auf der Bruchstraße unterwegs. Gegen 12.50 Uhr kam sie plötzlich von der Straße ab und geriet nach rechts auf den Grünstreifen. Bei einem ähnlichen Unfall in der Region wurde eine Frau verletzt: Nachdem sie in Lüdinghausen mit ihrem Fahrrad auf die Straße stürzte, schwebt sie in Lebensgefahr.

Coesfeld: 27-Jährige überschlägt sich mehrfach mit Auto

Beim Gegenlenken verlor die 27-Jährige aus Dülmen (Kreis Coesfeld) die Kontrolle über ihren Wagen: Sie schleuderte nach links über die ganzen Fahrbahn und durchfuhr dann den linksseitigen Straßengraben.

Durch den heftigen Aufprall überschlug sich das Auto anschließend mehrfach. Erst auf einem angrenzenden Feld kam der Wagen zum Stehen. Die Fahrerin zog sich bei dem Unfall in Coesfeld schwere Verletzungen zu. Ähnliches passierte vor wenigen Wochen einer anderen Frau im Ort: Ihr Auto überschlug sich in Coesfeld. Die Feuerwehr musste sie aus dem Wrack ziehen. Ein ähnlicher Unfall ereignete sich in der Region: Ein 20-Jähriger kam mit seinem Auto von der B70 in Borken ab – daraufhin überschlug sich der Wagen mehrmals. 

Polizei ermittelt nach schwerem Unfall in Coesfeld

Nachdem Zeugen den Notruf verständigt hatten, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Dieser transportierte die Schwerverletzte in ein Krankenhaus. Das Auto erlitt bei dem Unfall in Coesfeld einen wirtschaftlichen Totalschaden. Die Polizei hat die Ermittlung zur Ursache aufgenommen. Ein Rettungshubschrauber wurde auch in diesem Fall angefordert: Ein Fußgänger wurde auf der L810 im Kreis Coesfeld von einem Auto erfasst, als er sein Fahrrad über die Straße schob. Der Mann starb jedoch später im Krankenhaus. 

Erst wenige Tage zuvor war es in der Region zu einem folgenreichen Unfall gekommen: Ein Motocrossfahrer zog sich bei einem Sturz in Lüdinghausen schwere Verletzungen zu. Auch er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. 

Nach schweren Unfällen wie dem in Coesfeld muss es oft schnell gehen – genau dafür werden Rettungshubschrauber eingesetzt. So läuft ein Einsatz der Lebensretter ab: 

Nun gab es weitere Coronavirus-Infektionen bei Westfleisch in Coesfeld. Die Kritik an der Branche wird immer lauter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare