Rettungseinsatz

Über Rot gefahren: Drei Kinder bei Unfall verletzt

Auf der Kreuzung zweier Bundesstraßen hat es gekracht: Ein Lkw ist in Coesfeld über Rot gefahren. Es kam zur Kollision mit einem Auto. 

  • Auf der Kreuzung der B525 und der B474 in Coesfeld kam es zu einem Unfall. 
  • Ein Lkw und ein Auto sind zusammengestoßen. 
  • Drei Kinder wurden dabei verletzt.

Coesfeld – Drei Kinder sind bei einem Unfall am Samstag (28. März) zu Schaden gekommen. Sie saßen im Auto eines 47-Jährigen aus Gescher, der um 16 Uhr auf der B525 aus Nottuln kommend fuhr. Gleichzeitig war ein 25-Jähriger mit seinem Lkw auf der B474 unterwegs. 

Coesfeld: Unfall auf Kreuzung – Kinder verletzt

Auf der Kreuzung der beiden Bundesstraßen in Coesfeld kam es zu einer folgenreichen Kollision: Der Fahrer des Sattelschleppers hatte den Angaben der Polizei nach die Rotphase der Ampel missachtet. Als er in den Kreuzungsbereich einfuhr, kollidierte der Lkw mit dem Auto des 47-Jährigen. Erst vor einigen Monaten waren drei Kinder in der Region verletzt worden: Ein Auto prallte in Nordkirchen (Kreis Coesfeld) frontal gegen einen Baum. Die Insassen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Fahrer der zwei Fahrzeuge blieben bei dem Unfall in am Samstag Coesfeld unversehrt, wie die Polizei berichtet. Jedoch erlitten die drei Kinder im Wagen des 47-Jährigen leichte Verletzungen. Sie wurden von Sanitätern untersucht. Am Auto des Mannes entstand augenscheinlich ein Totalschaden. 

Feuerwehr musste nach Unfall im Kreis Coesfeld ausrücken

Die Beamten schätzen darüber hinaus den Schaden, der beim Unfall in Coesfeld am Lkw entstanden ist, auf rund 8000 Euro. Da aus dem Fahrzeug Betriebsstoffe ausliefen, musste die Feuerwehr anrücken und diese beseitigen. Eine Fachfirma wurde außerdem verständigt, die die Kreuzung der B525 und der B474 abschließend reinigen soll. 

Auf der B474 in Coesfeld wurde kürzlich eine Frau schwer verletzt: Ihr Auto wurde auf der Bundesstraße von einem Lkw gerammt. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Darüber hinaus kam vor einigen Monaten ein Kind in der Region zu Schaden: Ein Mann fuhr mit seinem Sohn (2) in Coesfeld mit dem Auto – dann prallte der Wagen frontal gegen einen Baum. 

Nun gab es weitere Coronavirus-Infektionen bei Westfleisch in Coesfeld. Die Kritik an der Branche wird immer lauter.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare