Einsatz in Coesfeld

Vollsperrung nach Unfall: Motorradfahrer schwer verletzt

+
Zu einem Motorradunfall kam es in Coesfeld auf der L555.

Schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer bei Coesfeld: Der Mann war auf einer Landstraße unterwegs, als vor ihm plötzlich Fahrzeuge abbremsten.

  • Motorradunfall am Mittwoch in Coesfeld
  • 56-Jähriger wird bei Sturz schwer verletzt
  • L555 musste nach dem Unfall komplett gesperrt werden

Coesfeld – Zu einem Unfall kam es am Mittwoch (23. Oktober) auf der Landstraße 555 in Fahrtrichtung Rosendahl-Osterwick. Ein 56-Jähriger befuhr die Straße, die sich im Norden der Kreisstadt befindet, mit seinem Motorrad, als ein vor ihm fahrende Autos plötzlich verkehrsbedingt abbremsen mussten.

Der Motorradfahrer erkannte dies jedoch zu spät und versuchte noch, links an einem Anhänger vorbeizufahren. Bei dem Manöver touchierte er diesen und stürzte infolge dessen. Der Mann wurde bei dem Vorfall auf der Landstraße, auf der sich bereits vor wenigen Wochen bei Coesfeld ein Unfall ereignete, schwer verletzt, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.

Unfall in Coesfeld: Landstraße wurde in beide Richtungen komplett gesperrt

Nachdem ein Rettungswagen zum Unfallort angefordert wurde, brachten die Einsatzkräfte den Motorradfahrer aus Coesfeld in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die L555 musste im Folgenden während der Unfallaufnahme in beide Richtungen komplett gesperrt werden. Zeitweise konnte der Verkehr zumindest einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet werden.

Ein schwerer Unfall ereignete sich vor Kurzem auch auf der B474: Nachdem ein Lkw in Coesfeld ein Pkw rammte, wurde die Autofahrerin so schwer verletzt, dass sie per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Derweil bittet die Polizei aus der Kreisstadt noch immer um Hinweise in diesem Fall: Vor einigen Monaten wurde in Coesfeld eine Leiche in einem Wald entdeckt. Noch immer konnte die Identität des Toten nicht geklärt werden. Nun wurde vor Kurzem ein weiteres Foto veröffentlicht, das zur Klärung beitragen soll.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare