Rettungseinsatz in Nottuln

Gasexplosion! Ursache für Brand in Wohnhaus geklärt

+
In Nottuln ereignete sich eine Gasexplosion. (Symbolbild)

Bei einer Gasexplosion in Nottuln wurden zwei Menschen verletzt, das Haus stark beschädigt – nun hat ein Experte die Ursache ermittelt.

  • Gasexplosion in Nottuln
  • zwei Verletzte
  • Polizei ermittelt

Update: 11. Juli. Ein lauter Knall hatte Nottuln am Dienstag in Aufregung versetzt: In einem Haus an der Billerbecker Straße kam es zu einer Gasexplosion. Zwei Menschen wurden dabei verletzt, der Sachschaden ist enorm. "Innentüren, Fenster und auch Außentüren zerbarsten. Risse an den Wänden zeigen einen tiefergehenden Gebäudeschaden an", berichten die Beamten. 

Wie die Polizei nun herausgefunden hat, war eine Materialermüdung am Schlauch zwischen Gasflasche und Herd die Ursache für den Gasaustritt und die folgende Explosion in Nottuln. Der Brandsachverständige wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass der Betrieb von Flüssiggasanlagen in Kellerräumen verboten sei. "Wegen mangelnden Luftaustauschs besteht die Gefahr, dass sich bei unbeabsichtigtem Gasaustritt ein zündfähiges Gemisch bildet."

Der Hausbewohner (79) konnte noch am Dienstag aus dem Krankenhaus entlassen werden, doch seine 77-jährige Ehefrau befindet sich weiterhin in einem Spezialkrankenhaus für Brandwunden. 

Einen starken Schaden hat auch der Brand auf einem Bauernhof angerichtet: Die Feuerwehr musste mit 140 Einsatzkräften ausrücken, um die Flammen in Nottuln zu löschen. Trotzdem brannten zwei Gebäude ab, darunter ein Stall. 

Auch in Münster kam es jüngst zum Feuerwehreinsatz. Bei einer Gasexplosion in einem Wohnhaus wurden zwei Menschen verletzt.

Gasexplosion in Nottuln: Zwei Verletzte – Wohnhaus beschädigt 

Erstmeldung: 9. Juli. Am Dienstag (9. Juli) gegen 10.40 Uhr schallte ein lauter Knall durch Nottuln: In einem Wohnhaus an der Billerbecker Straße in Darup kam es zu einer Gasexplosion. Dabei wurden die beiden Bewohner des Hauses verletzt.

Eine 77-jährige Frau erlitt bei der Gasexplosion in Nottuln Verbrennungen. Die Verletzte musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr Ehemann (79) wurde ebenfalls verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. 

Die Polizei vermutet, dass ein technischer Defekt für die Gasexplosion in Nottuln verantwortlich ist. Ein Herd im Keller des Hauses wurde mit Propangas betrieben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zunächst muss nun aber das Haus durch einen Statiker begutachtet werden: "Durch die Wucht der Explosion wurde das Gebäude beschädigt", berichtet die Polizei. 

Eine Gasexplosion gerade noch verhindern konnte die Polizei in Bocholt im Kreis Borken: Ein Mann hatte eine Mülltonne nahe einer Garage angezündet – in dieser befanden sich mehrere Gasflaschen.

In der Billerbecker Straße in Nottuln-Darup kam es am Dienstag zu einer Gasexplosion.

Kürzlich kam es zu weiteren Einsätzen in der Nähe: So beging ein 20-Jähriger in Nottuln nicht nur eine, sondern vier Straftaten gleichzeitig. Hinzu kamen mehrere Ordnungswidrigkeiten. Mit den Worten "Viel mehr kann man nicht falsch machen" berichtet die Polizei von dem Fall. Zudem ereignete sich vor Kurzem auf der B525n bei Nottuln ein Unfall: Bei einer Kollision wurden zwei Menschen schwer verletzt.

Die Polizei Nottuln ermittelt außerdem gegen Randalierer, die in der Kleinstadt fünf Autos demolierten. Noch ist unklar, ob ein Zusammenhang zwischen den Fällen besteht. Einen Schaden von 10.000 Euro richtete zu dem ein Brand an, den die Feuerwehr in Legden an einer Lagerhalle löschen musste. Nun ermittelt die Polizei. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare