Einbruch in Dülmen

Diebe auf frischer Tat ertappt: Polizei ermittelt wegen weiterer Straftat

+
Die Polizei hat in Dülmen zwei Einbrecher festgenommen. (Symbolbild)

Ein Ladenbesitzer meldete einen Einbruch in seinem Geschäft. Die Polizei konnte zwei Männer festnehmen – doch die sind möglicherweise noch für eine weitere Straftat verantwortlich.

  • Polizei zu Tatort in Dülmen gerufen
  • Diebe vor Ort verhaftet
  • Beamte vermuten weitere Straftat

Dülmen – Um 2.29 Uhr alarmierte der Inhaber einer Gaststätte in der Tibergasse am Dienstag (1. Oktober) die Polizei: In seinem Geschäft sei soeben eingebrochen worden. 

Zweiter Einbrecher in Dülmen angetroffen

Als die Polizei am Tatort eintraf, entdeckten sie Einbruchsspuren am Fenster und hörten Geräusche aus dem Lokal. Nachdem sie die Gaststätte in Dülmen betraten, nahmen die Beamten einen Mann fest. Eine zweite Person konnten sie wenig später in der Nähe des Lokals dingfest machen.

Der zweite Festgenommene führte einen Rucksack mit sich, in dem er Einbruchswerkzeug verstaut hatte. Die Polizei brachte die beiden dringend Tatverdächtigen zur Wache nach Dülmen, in der sie die Nacht verbrachten. Sie werden am Mittwoch (2. Oktober) einem Haftrichter vorgeführt.

Haben Diebe in Dülmen weiteren Einbruch begangen?

Die Beamten konnten zudem das Auto der mutmaßlichen Diebe sicherstellen. Es wird nun geprüft, ob das Duo eine weitere Straftat begangen hat: In der selben Nacht wurde in eine andere Gaststätte in der Hohen Straße in Dülmen eingebrochen. "Auch dort hatten die Täter ein Fenster aufgehebelt", teilt die Polizei mit. 

Um den Fall schnellstmöglich lösen zu können, bittet die Polizei auch die Öffentlichkeit um Mithilfe: Zeugenhinweise werden deshalb unter 02594/79 30 entgegengenommen.

Zwei weitere Einbrüche haben die Polizei in den vergangenen Monaten beschäftigt: Ein 19-Jähriger hatte in Dülmen eine Tankstelle ausgeraubt und kurz danach mit seiner Tat auf einer Party geprahlt. Im Frühjahr ereignete sich zudem dieser Fall: Diebe klauten in Dülmen das Auto einer Ladeninhaberin und brachen danach in ihr Juwelier ein. Nach einem Raubüberfall ermittelt die Polizei auch in einer anderen Stadt: Drei Männer überfielen in Münster eine Tankstelle und bedrohten einen Angestellten mit Waffen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare