Zivilcourage

Frau beobachtet Diebstahl – und brüllt den Täter an

+
Statt nur zuzusehen, reagierte eine Zeugin in Dülmen und stellte den Dieb.

Zivilcourage zeigt eine Frau aus Dülmen, als sie einen Diebstahl bemerkt: Sie verfolgte den Mann und brüllte ihn lautstark an. Doch damit nicht genug. 

Dülmen – Am Mittwoch (5. Dezember) konnte eine Frau (65) einem Taschendieb die Tour vermasseln. Gegen 11.20 Uhr hatte sie in einem Bekleidungsgeschäft an der Marktgasse mitbekommen, dass ein Mann einer Seniorin (81) das Portemonnaie aus der Handtasche stahl. 

Die 65-Jährige lief dem flüchtenden Täter hinterher, stellte ihn auf dem Marktplatz in Dülmen und schrie ihn lauthals an. Dann zog sie ihm das gestohlene Portemonnaie aus der Tasche und brachte es der Seniorin zurück. Der Unbekannte flüchtete danach in Richtung Münsterstraße. 

Täter flüchtet: Polizei sucht Dieb in Dülmen

Dass solche Situationen aber auch ganz anders ausgehen können, zeigte ein Fall im Oktober: Ein Mann wollte einerDülmenerin die Handtasche entreißen. Die Frau wehrte sich vehement gegen den Dieb – doch dann trat der Kriminelle auf sie ein.

Die Polizei begann sofort mit einer Tatortbereichsfahndung, allerdings ohne Erfolg: Sie konnten den Tatverdächtigen nicht aufspüren. Nun erhoffen sich die Beamten Hinweise (0 25 94/79 30) aus der Bevölkerung. Der Mann wird wie folgt beschrieben: 

  • circa 50 Jahre alt
  • 1,90 Meter groß
  • kräftige Statur
  • schwarze, fettige Haare
  • sprach mit Akzent
  • trug einen dunklen Parka oder eine Lederjacke 
  • trug eine blaue, dunkle Hose
  • Sein Aussehen wird als "rumänisch" beschrieben. 

Begleitet wurde der Unbekannte von einer Frau, die so beschrieben wurde: 

  • circa 40 Jahre alt
  • ungefähr 1,60 Meter groß
  • kräftige Statur
  • "rumänischer Akzent"
  • blonde, halblange Haare
  • Stiefeletten
  • schwarze Leggins
In einem Bekleidungsgeschäft an der Marktgasse wurde eine Seniorin bestohlen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare