Verkehrschaos bei Greven

Vollsperrung auf der Autobahn! Unfall sorgt für Stau

Nach einem Unfall auf der Autobahn kam es zu mehreren Kilometern Stau. (Symbolbild)
+
Nach einem Unfall auf der Autobahn kam es zu mehreren Kilometern Stau. (Symbolbild)

Unfall auf der Autobahn: Nachdem zwei Fahrzeuge zusammenstießen, musste die Fahrbahn gesperrt werden. Derzeit kommt es zu langen Staus. 

  • Nach einem Unfall auf der A1 musste die Autobahn gesperrt werden
  • Der Verkehr staute sich teilweise auf mehreren Kilometern
  • Ein Teil der Strecke ist noch gesperrt

Greven – Nach einem schweren Unfall, der sich am Dienstagmorgen (3. Dezember) auf der A1 ereignete, müssen Autofahrer dort derzeit geduldig sein. Ein Teil der Strecke zwischen Greven und Münster ist derzeit gesperrt. 

Sperrung auf A1 nach Unfall bei Greven

Der Auslöser für die Sperrung war der Polizei zufolge ein Auffahrunfall, der sich um 8.50 Uhr auf der linken Fahrbahn in Richtung Münster ereignete. Nach der Kollision musste die ganze Fahrtrichtung gesperrt werden, da bei dem Unfall Betriebsstoffe ausliefen. 

Da die Kollision auf der A1 bei Greven sich jedoch in Höhe eines Rastplatzes ereignete, können Autofahrer in Richtung Münster über diesen Weg umgeleitet werden. Dennoch kommt es zu Staus von mehreren Kilometern auf der Strecke. Die Sperrung könnte sich noch mehrere Stunden hinziehen. 

Auf der A1 bei Münster kam es vor wenigen Wochen zu einem dramatischen Rettungseinsatz: Ein Mann war von der Autobahnbrücke gesprungen.

Unfall auf der A1 – Hergang ist noch unklar

Ob bei dem Unfall auf der A1 bei Greven Menschen verletzt wurden, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Auch die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch nicht angeben. Teilweise zog sich der Stau schon bis hinter die Anschlussstelle Greven, die noch vor wenigen Monaten wegen Bauarbeiten gesperrt war. Laut Informationen des WDR stockt der Verkehr in Richtung Münster momentan auf vier Kilometern. 

Ein Verkehrschaos in der Nähe entstand kürzlich aus einem anderen Grund: Die B481 in Greven ist wochenlang gesperrt. Das sorgte für lange Staus im Berufsverkehr. Auf der Bundesstraße kam es erneut zu einem schweren Unfall. Die B481 bei Greven (NRW) musste daraufhin komplett gesperrt werden.

Vor Kurzem kam es außerdem nach einem Unfall auf der A1 bei Münster zu Stau und stockendem Verkehr. Erneut kam es in der Stadt zu einem schweren Unfall: Ein Betrunkener verletzte dabei in Greven einen Hund sowie zwei weitere Personen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare