Vorfall in Greven

16-Jährige trifft auf bekanntes Gesicht – dann wird sie krankenhausreif geschlagen

+
Die Polizei nahm den Schläger aus Greven fest. 

Brutale Attacke in Greven: Ein Trio begegnete am Dienstag einem 34-jährigen Mann. Dieser fing unvermittelt an, die drei Jugendlichen zu schlagen.

Greven – Ihren Peiniger kannte sie bereits: Vor einigen Wochen zeigte eine 16-Jährige einen 34-Jährigen wegen eines versuchten Überfalls an. Am Dienstagabend (8. Januar) trafen sich die beiden zufällig auf der Bismarckstraße wieder. Mit blutigem Ende.

Grevener bewirft Begleiter mit Flasche

Die junge Frau war gegen 20 Uhr in Begleitung zweier Jugendlicher (15 und 18) unterwegs, als plötzlich der Mann auftauchte. Er fing an, die 16-Jährige zu beleidigen – es kam zu einem Wortgefecht. Daraufhin versuchte der Grevener, die beiden Begleiter mit einer Flasche, die er mitgeführt hatte, zu bewerfen und zu schlagen.

Auf der Bismarckallee in Greven wurde die junge Frau zusammengeschlagen.

Mann schlägt in Greven auf 16-Jährige ein

Er verprügelte erst die Freunde der 16-Jährigen, danach ging er auf die junge Frau los. Er schlug und trat sie mehrfach und warf sie zu Boden. Der Mann aus Greven versuchte zu flüchten. Der Vater der Geschädigten bekam kurz vorher einen Anruf zu den Geschehnissen und eilte zum Tatort. Er könnte den Täter aufhalten. Ein anderer Fußgänger unterstützte ihn dabei. Sie hielten den 34-Jährigen fest, bis die Polizei eintraf.

Das 16-jährige Mädchen wurde bei der Attacke schwer verletzt und in ein Grevener Krankenhaus gebracht. Sie erlitt eine Gehirnerschütterung. Ihre beiden Begleiter wurden leicht verletzt. Den Übeltäter brachte die Polizei auf die Wache. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.

Nach einem Feuerteufel sucht indes die Polizei: In Greven kam es wiederholt zu Brandstiftung. Ein Zeuge konnte die Täter beobachten. Die Polizei suchte kürzlich nach einem Mann aus Greven: Er war mitsamt seinem Porsche als vermisst gemeldet

Außerdem ereignete sich kürzlich ein schwerer Unfall: Zwischen Reckenfeld und Greven kollidierte zwei Fahrzeuge frontal miteinander. Die Polizei sperrte die Straße an, mehrere Personen wurde verletzt. Nach einem brutalen Raub in Greven hat die Polizei neue Hinweise – weitere Taten kamen ans Licht

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare