Attacke in Greven

16-Jähriger bewusstlos geschlagen – Hintergründe unklar

+
Nach einer Attacke auf einen Jugendlichen am Wochenende steht die Polizei vor einem Rätsel. (Symbolbild)

Scheinbar ohne Grund wurde ein 16-Jähriger in Greven angegriffen: Ein Unbekannter prügelte den Jugendlichen bewusstlos. Nach dem Vorfall hat die Polizei die Ermittlung aufgenommen.

Greven – Ein 16-Jähriger wurde am Samstag (17. August) Opfer einer brutalen Attacke. Er hielt sich zwischen 22.30 und 23.30 Uhr in der Königstraße auf, als er von einem Unbekannten angegriffen wurde. 

Durch die Attacke verlor der Jugendliche aus Greven sein Bewusstsein. Er wurde kurz darauf von Zeugen angetroffen, die sich um den jungen Mann kümmerten. Anschließend ging er nach Hause. Einen ähnlichen Fall gab es vor Kurzem, als ein Jugendlicher in Gronau bewusstlos geschlagen wurde – in dem Fall konnte das Motiv jedoch geklärt werden. 

Greven: Hintergrund der Attacke noch unklar

Aufgrund seiner Verletzungen brachten Angehörige ihn anschließend ins Krankenhaus in Greven. Es gibt derzeit keinen Hinweis auf den Hintergrund des Angriffs oder den Täter selbst. Deshalb bittet die Polizei um Hinweise. Wer etwas beobachtet hat, meldet sich bei den Beamten: 02571/9 28 44 55. 

Ebenfalls in Greven wurde vor wenigen Monaten eine 13-Jährige zum Opfer eines Vergewaltigers: Er zerrte das Mädchen in den Wald und missbrauchte sie. Die Polizei wandte sich mit der Fahndung an die Öffentlichkeit. Die Ermittlung haben die Beamen außerdem in diesem Fall aufgenommen: Ein Jugendlicher schlug einer jungen Frau in Ochtrup mit der Faust ins Gesicht – scheinbar ohne Grund. 

Die Beamten suchen zudem nach einem Mann: Er hatte in Greven zwei Jugendliche mit einem Schlagstock verprügelt – ohne erkennbaren Grund. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare