Stau auf der B481 bei Greven

Bundesstraße wochenlang gesperrt – Baustelle sorgt für Verkehrschaos

Im Berufsverkehr ging ploetzlich nichts mehr: Eine neue Baustelle auf der B481 legt den Verkehr in Greven lahm. (Symbolbild)
+
Im Berufsverkehr ging plötzlich nichts mehr: Eine neue Baustelle auf der B481 legt den Verkehr in Greven lahm. (Symbolbild)

Für Staus und lange Umwege sorgt eine Sperrung in Greven: Die B481 muss saniert werden – und das dauert einige Wochen. 

  • Die B481 ist wegen Bauarbeiten wochenlang gesperrt
  • Umleitungen sind eingerichtet, jedoch überlastet
  • Im Feierabendverkehr herrscht in der Innenstadt von Greven Verkehrschaos

Greven – Für lange Staus im Berufsverkehr sorgt seit Montag (28. Oktober) eine Sperrung in der Innenstadt. Die Fahrbahn der B481 muss auf einer Strecke von 1,4 Kilometern erneuter werden, da die oberen Asphaltschichten stark beschädigt sind. 

Sperrung in Greven: Umleitungen an der B481 sind überfüllt

Deshalb wurde die B481, die vor wenigen Monaten in Greven aus einem anderen Grund gesperrt wurde, zum Wochenbeginn zwischen der Straße Grüner Weg und dem Ibbenbürener Damm gesperrt – der Verkehr in Richtung Münster muss deshalb umgeleitet werden, während die Fahrtrichtung Emsdetten einspurig befahrbar ist. 

Obwohl Umleitungen eingerichtet sind, wurden viele Autofahrer von der Sperrung in Greven anscheinend überrascht – zeitweise ähnelte die ganze Innenstadt einem Parkplatz, wie die WN berichten. Das lag daran, dass auch die Ausweichstraßen völlig verstopft waren. Kürzlich kam es zudem in der Nähe zu einem schweren Unfall: Auf einer Bundesstraße bei Greven ereignete sich eine Karambolage, als vier Autos kollidierten. Zwei Menschen wurden verletzt.

Bauarbeiten in Greven dauern noch Wochen – Autofahrer brauchen Geduld

Zudem führt Straßen.NRW eine Instandsetzung der Brücke über der Saerbecker Straße durch. Für die Dauer der Arbeiten wurde der Bereich in eine Einbahnstraße mit Fahrtrichtung Emsdetten umgewandelt. Autofahrer müssen nun Geduld beweisen, denn dieBauarbeiten in Greven werden eineinhalb Monate dauern. Erst Mitte Dezember kann die B481 wieder freigegeben werden. 

Bis dahin müssen sich Autofahrer andere Wege suchen – oder die Umleitung nutzen. Diese führt "ab der Kreuzung mit der B219/L587 über die B219 Richtung Saerbeck, B475 und K9 zurück zur B481", wie Straßen.NRW in einer Mitteilung erklärt. Die Instandsetzung der Fahrbahn bei Greven kostet 660.000 Euro und wird vom Bund getragen. 

Auch an anderer Stelle in der Stadt mussten Autofahrer kürzlich Umwege fahren: Auf der A1 bei Greven sorgte eine Baustelle für Verkehrschaos. Für eine lange Staus kam es auch aufgrund einer Sperrung auf einer wichtigen Verkehrsader in einer anderen Stadt: Auf dem Ring in Münster gab es einen Rohrbruch – die Straße musste für Wochen gesperrt werden. 

Vor Kurzem kam es auf der B481 bei Greven zu einem schweren Unfall. Zwei Autos kollidierten frontal miteinander. Die Fahrbahn war in beide Fahrtrichtungen mehrere Stunden gesperrt. Zudem kam es kürzlich zu einer Sperrung auf der B481 bei Greven, als ein Auto in den Straßengraben raste.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare