Prozess am Amtsgericht Steinfurt

Er wollte Nacktfotos von einer 12-Jährigen: Angeklagter auf Bewährung frei

+
Ein 28-Jähriger wollte ein Mädchen im Chat verführen. Jetzt wurde er verurteilt. (Symbolbild)

Auf seinem Handy wurden kinderpornografische Bilder entdeckt: Einem 28-Jährigen wurde am Amtsgericht Steinfurt der Prozess gemacht. Der Mann aus Greven soll versucht haben, ein Kind zu verführen.

Greven/Steinfurt – Wegen Verbreitung kinder- und jugendpornografischer Bilder musste sich ein 28-Jähriger vor dem Amtsgericht der Kreisstadt verantworten. Die Taten sollen sich 2017 ereignet haben. Auf dem Handy des Mannes wurden diverse Fotos entdeckt.

Grevener forderte Nacktfotos von Mädchen

Der Mann aus Greven hatte zudem Kontakt zu einer Zwölfjährigen, wie die WN schreiben. Gegenüber dem Mädchen hatte er angegeben, erst 15 Jahre alt zu sein. Im weiteren Verlauf forderte er von dem Kind, ihm Bilder ihrer Geschlechtsteile zu schicken. Darauf ging das Mädchen jedoch nicht ein. 

Nachdem der Angeklagte zunächst vor Gericht in Steinfurt betonte, nicht zu wissen, woher die Fotos auf dem Smartphone stammen, gab er die Straftaten letztlich doch noch zu. Vor der Urteilsbekundung beteuerte der Grevener sein Bedauern für seine Taten. Er wurde von der Richterin zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten verurteilt – diese wird für drei Jahre auf Bewährung ausgesetzt. 

Verurteilter aus Greven zeigte Reue

Zugunsten kam dem 28-Jährigen aus Greven, dass er die Taten gestanden hatte und Reue zeigte sowie zuvor nicht strafrechtlich in Erscheinung getreten war. Er muss zudem 150 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.  Ein weitaus schwerwiegenderer Fall wird in diesem Monat am Landgericht behandelt: Ein Mann aus Münster soll fünf Jungen sexuell missbraucht haben. Neben dem bekannten Musiker sind noch zwei weitere Männer angeklagt.

Ein weiterer Mann aus der Domstadt steht im Visier der Ermittler: Ein Mitarbeiter des "Gleis 22" in Münster soll ebenfalls einen Jugendlichen missbraucht haben. Er wurde von der Arbeit freigestellt. Vor wenigen Wochen wurde zudem ein anderer Mann festgenommen: Ein 33-Jähriger aus Warendorf soll ein junges Mädchen missbraucht haben. Die Ermittlungen dauern an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare