Verkehrsunfall

Plötzlich auf die Straße gelaufen: Fußgänger erleidet schwerste Verletzungen

Nach einem Unfall in Greven liegt ein Senior mit schwersten Verletzungen im Krankenhaus. (Symbolbild)
+
Nach einem Unfall in Greven liegt ein Senior mit schwersten Verletzungen im Krankenhaus. (Symbolbild)

Als ein Mann in Greven plötzlich auf die Fahrbahn läuft, kann eine Autofahrerin gerade noch ausweichen - eine andere schafft es nicht mehr. Die Polizei ermittelt nun zu den Hintergründen des schweren Unfalls.

  • In Greven hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.
  • Ein Mann (82) wurde von zwei Autos angefahren.
  • Er erlitt dabei schwerste Verletzungen.

Greven - Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochabend (12. Februar) auf der Nordwalder Straße ereignet. Laut Polizeibericht wurde ein 82-Jähriger aus Greven von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt.

Greven (NRW): 82-Jähriger nach Verkehrsunfall im Krankenhaus

Der Unfall ereignete sich gegen 18 Uhr. Erst Erkenntnissen der Polizei zufolge sei der Senior unvermittelt auf die Straße gelaufen. Eine Autofahrerin näherte sich aus Richtung Greven und konnte dem Mann gerade noch ausweichen.

Dann lief der 82-Jährige aus Greven weiter auf die andere Fahrbahnseite, wo er dann von dem Wagen einer 22-Jährigen aus Nordwalde erfasst wurde. Er erlitt bei der Kollision schwerste Verletzungen und wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus in Münster gebracht. 

Der 82-Jährige aus Greven wurde auf der Nordwalder Straße angefahren.

Erst vor Kurzem hat sich in der Nähe ein schwerer Unfall ereignet. Ein 19-Jähriger raste auf einer Landstraße bei Greven gegen einen Baum. Sein 17-jähriger Beifahrer wurde bei der Kollision so schwer verletzt, dass er kurze Zeit später verstarb.

Greven im Kreis Steinfurt: Polizei nimmt Blutprobe

Die Polizei sicherte die Spuren am Unfallort in Greven und nahm weitere Ermittlungen auf. Auch der angefahrene 82-Jährige gerät dabei in den Fokus der Beamten: "Da sich der Verdacht auf Alkoholkonsum ergab, wurde ihm eine Blutprobe entnommen", berichtet die Polizei Steinfurt. 

An dem Fahrzeug der 22-Jährigen entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Straße in Greven bis etwa 19.35 Uhr komplett gesperrt. Kürzlich musste die Polizei in Greven bei einem weiteren Unfall eine Sperrung einrichten, nachdem auf einer Kreuzung zwei Autos zusammengestoßen waren. Vier Personen wurden dabei verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Im Falle eines Unfalls wie in Greven zählen Sekunden. Erfahren Sie in diesem Video, wie Sie sich im Falle eines Unfalls verhalten sollten:

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare