Tödliche Kollision

Dramatischer Unfall: Auto rast gegen Baum – 17-Jähriger tot

+
Ein Jugendlicher kam bei einem Unfall ums Leben. (Symbolbild)

Ein tödlicher Unfall hat sich in Greven ereignet: Ein junger Mann war mit seinem Auto abends unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle verlor. Eine Person verstarb.

  • Tödlicher Verkehrsunfall in Greven.
  • 19-Jähriger verliert Kontrolle über Auto auf B219.
  • Vier Personen saßen in dem Wagen.

Greven – Auf der B219 kam es am Wochenende zu einem tragischen Unglück: Ein 19-Jähriger war am Samstag (8. Februar) gegen 21.20 Uhr mit seinem Auto aus Richtung Saerbeck kommend in Fahrtrichtung Münster unterwegs. In dem Pkw saßen noch drei weitere Personen.

Unfall in Greven: Auto rast gegen Bäume

Wie die Polizei berichtet, kam der junge Mann knapp 500 Meter hinter dem Emsdettener Damm in einer Linkskurve plötzlich nach rechts von der Fahrbahn in Greven ab. Dabei kollidierte Wagen auf der B219 mit zwei Bäumen. 

Die Wucht des Aufpralls war so enorm, dass sich drei Personen im Alter von 17 und 19 schwere Verletzungen zuzogen. Ein Jugendlicher (17), der im Auto saß, erlitt tödliche Verletzungen und verstarb bei dem Unfall auf der B219 in Greven.

Tödlicher Unfall auf B219 in Greven: Bundesstraße gesperrt 

Die Bundesstraße, auf der es in Greven vor wenigen Wochen zu einem schweren Unfall kam, musste nach dem schlimmen Unglück im Kreis Steinfurt für einige Zeit komplett gesperrt werden. Am Auto entstand Totalschaden, den die Polizei mit etwa 5000 Euro beziffert. 

Tödlich endete auch ein Unfall in der vergangenen Woche: Ein Mann raste mit seinem Auto in Gescher (Kreis Borken) vermutlich absichtlich gegen einen Betonpfeiler. Seine Beifahrerin verstarb. Auch auf der A33 spielten sich vergangene Woche dramatische Szenen ab: Ein Bauarbeiter wurde bei Ennigerloh im Kreis Warendorf von einem Lkw überrollt. Der Mann erlitt tödliche Verletzungen.

Zudem wurden kürzlich bei einem Unfall nahe Greven vier Personen verletzt. Ein 60-Jähriger erlitt schwerste Verletzungen. Zudem wurde ein Fußgänger in Greven von einem Auto angefahren. Der Mann erlitt dabei schwerste Verletzungen.

Zudem ereignete sich kürzlich ein weiterer Unfall nahe der B481 bei Greven, weshalb die Polizei eine Vollsperrung einrichtete.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare